1a-baufinanzierung.net

Immobilienbewertung online

Wie bewerte ich eine Immobilie?

Für die Bewertung Ihrer Immobilie müssen verschiedene Kriterien berücksichtigt werden. Neben Bausubstanz und Lage, sind auch Ausstattung und Umfeld der Immobilie von großer Wichtigkeit.

Um den Wert Ihrer Immobilie zu bestimmen, empfiehlt sich ein Sachverständiger für Immobilienbewertung. Dieser Fachmann kann Ihre Immobilien bewerten und Ihnen helfen ein mögliches vorliegendes Angebot zu bewerten. Den Wert Ihrer Immobilie können Sie hier online berechnen.

Warum die Immobilie bewerten?

Die Bewertung Ihrer Immobilie kann viele Gründe haben. In vielen Fällen ist es sicherlich die Veräußerung. Mit der Immobilienbewertung können Sie Sicherheit in der Verkaufsverhandlung erhalten und auch ohne eigene Sachkenntnisse argumentieren.

Eine Wertermittlung kann aber auch ohne Anlass sinnvoll sein, wenn Sie beispielsweise die Immobilie als Kapitalanlage besitzen und die Rendite Ihres Objektes ermitteln wollen.

Was kostet die Bewertung?

Über unsere Partner können Sie Ihre Immobilie direkt online bewerten lassen. Für nur 39 EUR inkl. MwSt. erhalten Sie hier einen detaillierten Überblick zu Ihrer Immobilie.

Wie lange dauert die Bewertung?

Die Beantwortung der Fragen zur Ihrer Immobilie dauert meist nur wenige Minuten, danach erhalten Sie sofort eine Auswertung online.

Wie bewerten Sie die Immobilie?

Für die Bewertung der Immobilie stützen wir uns auf die Methode Dr Barzel ©. Eine klare Linie sorgt dafür, dass das Beantworten aller Fragen, für den Anwender, einfach ist - das Komplexe übernimmt das Bewertungssystem. Damit ist verbunden, dass das Bewertungsergebnis schneller und sicherer erreicht wird. Dadurch steigt die Chance für eine noch bessere Qualität.

Wann lohnt sich eine Bewertung?

Mit der online Immobilienbewertung erfahren Sie den aktuellen Preis Ihrer Immobilie sofort im Internet. Gerade bei Kauf- oder Verkaufsverhandlungen kann es die eigene Position stärken, wenn man den Wert des Objektes genau kennt bzw. belegen kann.

Eine Bewertung kann aber auch "zwischen durch" gemacht werden um beispielsweise den Wert der vermieteten Immobilie oder des eigenen Hauses zu erfahren.

Ist die Immobilienwertung einmalig?

Sie können Ihre Bewertung online volle 30 Tage nachbearbeiten und dabei beliebige oft Daten ändern bzw. berechnen.

Was kann alles bewertet werden?

Wohnbaugrundstücke, Eigentumswohnungen, Einfamilienhäuser, Einfamilienhäuser mit Einliegerwohnung, Zweifamilienhäuser, Ferienwohnungen, Ferienhäuser, Mehrfamilienhäuser sowie Wohn- und Geschäftshäuser können, sofern sie Standardimmobilien sind, bewertet werden. Ältere Gebäude werden zu Berechnungszwecken rechnerisch auf das Jahr 1930 gesetzt.

Was wir nicht bewerten können sind:
Nicht-Standardimmobilien, Not leidende Objekte, Schlauchgrundstücke, Nicht-Bauland und Sanierungs- und Denkmalobjekte sowie Nicht-Wohnimmobilien können grundsätzlich nicht bewertet werden. Grundbuchlast, nachbarschaftliche Beschränkung, etc. bleiben unberücksichtigt.

Wie exakt ist die Bewertung?

Das Ergebnis der online Immobilienbewertung ist ein standortgenauer Richtwert. Dieser wird aus den Objektangaben des Anwenders und unseren aktuellen Datenbankwerten erzeugt. Die individuelle Immobilienbewertung kann dem Anwender als Anhaltspunkt für z.B. Preisverhandlung, Nachlassregelung, Auseinandersetzung oder Vermögensaufstellung dienen. Eine online Immobilenbewertung ersetzt kein Gutachten.

Alle Fragen | nach oben

Auszug unserer Partner

Zum Beenden/Starten bitte klicken





Günstige Baufinanzierung - über 380 Banken im Zinsvergleich

© 2005-2014 1A-baufinanzierung.net

Immobilienbewertung online - Was ist Ihre Immobilie wert?

Jetzt informieren:

Immobilie jetzt bewerten?

Berechnen Sie jetzt den Wert Ihrer Immobilie online.