1a-baufinanzierung.net

Immobilie: Kaufpreis verhandeln

Kaufpreis senken, wie geht das?

Wer plant jetzt oder später eine Immobilie zu erwerben, der muss sich auch mit dem Kaufpreis der Immobilie beschäftigen. Denn je teuerer das Vorhaben ist, desto mehr Geld muss man investieren.

Nur wenige Käufer von Immobilien können Ihr Wunschobjekt richtig bewerten und kennen daher den günstigsten Kaufpreis. Professionelle Kaufverhandler bieten Ihnen die Möglichkeit den Kaufpreis Ihrer Immobilie zu verhandeln. Dabei handelt es sich um Experten die den Wert von Immobilie durch jahrelange Erfahrung genau einschätzen können und so ein marktgerechtes Angebot für Sie erzielen können.

Durch die kompetente Verhandlung mit dem Verkäufer/Makler einer Immobilie können unsere Verhandler den Kaufpreis deutlich senken. Oft sind hier Ersparnisse von bis zu 30% des ursprünglichen Kaufpreises möglich.

Wieviel kann man sparen?

Oftmals ist der geforderte Kaufpreis einer Immobilie zu hoch!

In den meisten Fällen können bis zu 35% des Kaufpreises gespart werden.

Beispiel:

Ihr Kaufpreis: 150.000 EUR


Sparpotential: 52.500 EUR

Wie hoch ist Ihr Honorar?

Oftmals beschäftigen sich Immobilienkäufer nicht mit dem Gedanken einen professionellen Verhandler zu engagieren, weil Sie meinen, dass es die Kosten für die Immobilie in die Höhe treibt oder dass Sie bei potenziellen Mitbewerber schlechtere Karten haben, wenn Sie am Kaufpreis verhandeln. Das stimmt aber nicht!

Eine professionelle Kaufpreisverhandlung ist zunächst kostenfrei. Darüberhinaus erhalten Sie eine Bewertung Ihrer Immobilie bereits im Vorfeld und dem Verkäufer signalisieren Sie schon in der Verhandlungsphase mehr Interesse, denn Sie setzen einen Profi ein, um diese Immobilie zu erhalten. So heben Sie sich deutlich von Mitbewerbern ab!

Für unsere Leistungen berechnen wir 20% nur im Erfolgsfall!. Das bedeutet 20% Ihrer Ersparnis ist unser Honorar.

Beispiel:

Ihr Kaufpreis: 150.000 EUR
verhandelter Kaufpreis: 120.000 EUR
Ihr Vorteil: 30.000 EUR


Unser Honorar: 6.000 EUR
Ihre Ersparnis: 24.000 EUR

Lohnt sich eine Verhandlung?

Eine professionelle Verhandlung lohnt sich ab einem Kaufpreis von 50.000 EUR oder mehr. Sie zahlen nur im Erfolgsfall! Das bedeutet für Sie, dass Sie nur Geld sparen können. Selbst wenn die Verhandlung erfolglos bleiben würde, zahlen Sie keinen Cent!

Welche Risiken gibt es?

Die Dienstleistung der Preisverhandlung ist kostenfrei. Ein Honorar fällt nur an, wenn der Kaufpreis erfolgreich verhandelt wird und dann zahlen Sie einen Teil Ihrer Ersparnis. Somit besteht kein Risiko.

Wird auch mit Maklern verhandelt?

Ja, sogar recht erfolgreich. Berücksichtigen Sie nur, dass der Makler auch weiterhin seine Verkaufsprovision fordern wird.

Kann ich durch Sie eine Immobilie verlieren?

Wenn Sie im Vorfeld signalisieren, dass Sie eine Immobilie unbedingt haben wollen, gehen wir auch kein Risiko ein. Natürlich kostet Sie unsere Dienstleistung ohne eine Ersparnis auch nichts.

Ist jeder Kaufpreis verhandelbar?

Nicht immer, aber sehr häufig. Wenn Ihre Immobilie zu einem marktgerechten Preis angeboten wird, sagen wir Ihnen das und berechnen auch keine Gebühren. Sie haben kein Risiko!

Fällt in jedem Fall ein Honorar an?

Natürlich nicht! Sie zahlen nur im Erfolgsfall für unsere Leistungen, d.h. nur wenn wirklich eine Ersparnis für Sie erzielt haben. Es besteht also kein Risiko.

Alle Fragen | nach oben

Auszug unserer Partner

Zum Beenden/Starten bitte klicken





Günstige Baufinanzierung - über 380 Banken im Zinsvergleich

© 2005-2014 1A-baufinanzierung.net

Immobilien-Kaufpreis senken - bis 30% Ersparnis möglich

Jetzt informieren:

Noch offene Fragen?

Lassen Sie sich unabhängig & kostenlos beraten.