Baufinanzierung Vergleich

Konsumkredit

Mit einem Konsumkredit günstige Gelegenheiten nutzen

Finanzielle Engpässe, günstige Schnäppchen und unbedingt notwendige Anschaffungen machen es gelegentlich erforderlich, einen Kredit zu beantragen. Ein Konsumkredit dient dabei in erster Linie, die Finanzierung von Konsumgütern zu ermöglichen. Verwandte Themen
» Kredite
» Ratenkredit
» Privatkredit
» Sofortkredit
» Konsumkredit
» Autokredit
» Kredit-Vergleich anfordern

Gerade dann, wenn mehrere Anschaffungen getätigt werden müssen, wie beispielsweise zu Weihnachten, oder ein günstiges Angebot offeriert wird, das sich so schnell nicht wieder bietet- ein solcher Konsumkredit kann dazu verhelfen, lang gehegte Wünsche zu verwirklichen. In der Regel sind es eher kleinere Summen, die beantragt werden und wer dazu auch noch eine kurze Laufzeit vereinbart, kann dazu beitragen, den Kredit günstig zu halten.

Diese Form des typischen Ratenkredites, wird von den Konsumenten am häufigsten in Anspruch genommen. Grundsätzlich wird bei der Beantragung eines Konsumkredites nach dem jeweiligen Verwendungszweck gefragt, jedoch muss der Kreditnehmer dies in der Regel nicht mit Quittungen belegen. Bei einem Konsumkredit kann sich der Kunde einen schnellen Überblick verschaffen, weil schon zu Beginn der Laufzeit die Höhe der monatlichen Rate festgelegt wird und somit zu einer gewissen Planungssicherheit beiträgt. Die Laufzeit umschreibt die Zeitspanne von dem Zeitpunkt der Kreditaufnahme bis hin zur kompletten Abzahlung. Dabei stehen dem Kreditnehmer unterschiedlich lange Fristen zur Verfügung, die er selber, zugeschnitten auf seine finanziellen Umstände, beeinflussen kann.

Je länger die Laufzeit für einen Konsumkredit festgelegt wird, desto niedriger gestalten sich dann zwar die monatlich zu leistenden Tilgungsraten, aber desto höher schlagen auch die anfallenden Zinsen zu Buche. Damit würde sich der Konsumkredit insgesamt verteuern. Daher ist es ratsam, so schnell wie möglich den Forderungen mit kurzen Laufzeiten nachzukommen.

Bei einem Konsumkredit werden dann die Zinsen auf die angeforderte Darlehenssumme aufgeschlagen und mit Beginn der Laufzeit berechnet. Hinzu kommen dann noch alle weiteren, anfallenden Kosten wie die einmalig zu leistende Bearbeitungsgebühr und Kosten, die für eine eventuell zu vereinbarende Versicherung entstehen. Eine solche Absicherung bietet sich an, wenn man verhindern will, dass im Todes- oder Krankheitsfalle oder auch durch Arbeitslosigkeit Kosten auf die Angehörigen zukommen. Sind Kreditsumme, Laufzeit, Zinssatz und alle Kosten addiert, ergibt sich daraus der entscheidende Effektivzins, der die Höhe der monatlichen Rate beeinflusst. Lediglich an diesem Wert kann der Kreditnehmer dann objektiv Vergleiche mit anderen Anbietern und deren Kondition unternehmen.

Sind alle Eckdaten gesammelt, wird diese Summe durch die Anzahl der Laufzeitmonate dividiert. Die so ermittelte Rate bleibt dann bis zum Ende der Laufzeit gleich hoch. Der Konsumkredit wird in der Regel lediglich an Rentner und Arbeitnehmer vergeben, wobei Selbständige, Arbeitslose und Sozialhilfeempfänger davon ausgeschlossen sind. Wer einen solchen Kredit in Anspruch nehmen will, kann unterschiedliche Möglichkeiten der Beantragung nutzen.

In der Regel kann der Kunde überall einen Konsumkredit bekommen. Als besonders günstig haben sich dabei Angebote im Internet erwiesen. Onlinebanken bieten verstärkt Kredite dieser Art zu günstigen Konditionen an. Als vorteilhaft erweist sich dabei die Möglichkeit, ganz in Ruhe von zu Hause aus Vergleiche zwischen den unterschiedlichen Anbietern vornehmen zu können. Die Websites der Onlinebanken verfügen in der Regel über einen Finanzierungsrechner, der es dem Kunden einfach macht, sich für einen Kredit zu entscheiden.

So muss man lediglich die gewünschte Kreditsumme eingeben wie auch die anvisierte Laufzeit. Meist ist der zukünftige Kreditnehmer nur noch einen Klick weit von seiner Berechnung entfernt um zu erfahren, wie hoch die monatlich zu leistende Tilgungsrate ausfällt. Eine andere Möglichkeit ist, eine Monatsrate einzugeben, um dann in Erfahrung bringen zu können, wie lange die Laufzeit ist, um den Konsumkredit vollständig tilgen zu können. So bieten viele Kreditgeber Laufzeiten zwischen 12 und 84 Monaten an, wobei eine Kreditbeantragung bereits ab 1 000 Euro möglich ist. Somit erhält der Kunden dann auch die Chance, einen teuren Dispositionskredit bei seiner Hausbank ablösen zu können.

Wer dann alle anderen benötigten persönlichen Daten eingegeben hat und anhand von Gehaltsbescheinigungen belegen kann, dass man über ein geregeltes Einkommen verfügt, muss dann die Beurteilung der Bank abwarten, um eine Zusage erhalten zu können. Sollte dies der Fall sein, muss der zugeschickte Kreditantrag unterschrieben und an die betreffende Bank zurück geschickt werden.





© 2005-2014 1A-baufinanzierung.net