Baufinanzierung

News » 100% Darlehen » Eignet sich eine Baufinanzierung ohne Eigenkapital für jeden?

Eignet sich eine Baufinanzierung ohne Eigenkapital für jeden?

Fällt der aktuelle Bauzins günstig aus, verfolgen viele Bauwillige die kein Eigenkapital haben, jedoch ein Bauvorhaben grundsätzlich ins Auge fassen, diese Entwicklung mit einigem Ärger.

Das Anbieterfeld von Geldgebern hat sich sich erweitert, was zwangsläufig auch zur Folge hatte, dass neue Finanzierungsprodukte aufgelegt wurden.
Eines davon spricht in erster Linie künftige Bauherren und Käufer an, die zwar über ein entsprechend hohes und langfristig gesichertes Einkommen verfügen, jedoch einfach noch keine Zeit hatten, Kapital ansparen zu können.
Will man erst die goldene Regel der Immobilienfinanzierung: "Je mehr Eigenkapital, desto besser!" beachten und Geld ansparen, kann die Zinsentwicklung bereits wieder noch oben deuten und der Kunde hat das Nachsehen.
Daher ist es meist günstger, eine sogenannte Vollfinanzierung in Anspruch zu nehmen, die es ermöglicht, mit einem leeren Bankkonto in die eigenen vier Wände zu ziehen.
Schon längst gelten Vollfinanzierungen nicht mehr als unseriös, da eher die Regel gilt, dass wer zu lange wartet und erst 20 bis 30 Prozent der Gesamtkosten ansparen will, am Ende nicht mehr von einem günstigen Bauzins profitieren kann.
Dann verteuert sich unterm Strich die gesamte Baufinanzierung, obwohl Eigenkapital bereit gestellt worden ist.
Vorsicht ist jedoch geboten, wenn die Höhe des Einkommens nicht auf lange Sicht gewährleistet werden kann. Finanzierungslücken sind dann die Folge.


« vorheriger Beitrag | nächster Beitrag »


» einen Finanzierungsvergleich anfordern

» Beratung von einem unabhängigen Fachmann

» jetzt Kaufpreis senken Angebot anfordern

» die aktuellen Bauzinsen ansehen

» Bausparen beim Testsieger

Finden Sie uns bei Google+

Kategorien

Archiv





© 2005-2012 baufinanzierung-vergleich24.de - Ein Produkt der finads GmbH