Baufinanzierung

News » Aktuelles » Kälteschäden am Haus beseitigen und entspannt in den Frühling

Kälteschäden am Haus beseitigen und entspannt in den Frühling

Schneebruch_baufi_thumb.jpg Die ersten Frühlingstrahlen haben sich bereits blicken gelassen. Trotz der erneuten Kältewellen sollte sich Eigenheimbesitzer ans Werk machen und ihr Haus gründlich begutachten. Wer Schäden am Eigenheim rechtzeitig entdeckt und beseitigt, spart viel Geld und vor allem Kraft.

Die Wintermonate haben nicht nur uns Menschen zugesetzt, auch Heim und Garten haben einiges abbekommen. So kann der Frost des Winters Risse in der Fassade hinterlassen und die eisige Winde auch das Dach beschädigt haben. Nur Hauseigentümer, die rechtzeitig gegen diese Schäden angehen, sparen am Ende Kraft und vor allem Geld.

Das Dach

Haben die Winterwinde Dachziegel gelockert, kann an diesen Stellen Nässe eindringen. Die Folge ist eine beschädigte Innenverkleidung und damit auch eine Schädigung der Dämmung. Daraus folgt, dass nicht nur das Haus nicht mehr ausreichend gedämmt ist und Energie verloren geht, es können sich zudem schädliche Schimmelpilze bilden.

Die Fassade

Kann man am Mauerwerk weiße Ablagerungen erkennen, deutet dies meist auf Salzausblühungen hin. Das heißt, die Fassade ist feucht und bietet bei wiederkehrendem Frost weiter die Möglichkeit, die Fassade zu schädigen. Hier sollte man unbedingt einen Experten dazu holen und die Schäden schnellstmöglich beseitigen.

Regenrinne

Gerade die Regenrinne bietet für Zweige, Blätter, Schmutz und sonstigen Müll viel Platz. Deshalb sollte man sie gründlich reinigen, um einem Verstopfen vorzubeugen.

Balkon und Terrasse

Besonders Bauten aus Holz, wie Terrassen, Balkone, Gartenlauben leiden unter der kalten und nassen Jahreszeit. Nicht nur, dass sich Holz, je nach Feuchtigkeit verziehen kann, auch für Moos bietet es einen guten Nährboden. Dieses lässt sich allerding leicht mit einem Besen beseitigen.

Fenster, Türen und viele Kleinigkeiten

Bewegliche Elemente, wie Türen und Fenster, können nach den Wintermonaten einen Schluck Öl vertragen, damit sie wieder in die Gänge kommen. Sind sie zudem aus Holz, sollte man die Rahmen auf Risse überprüfen und ausbessern.
Neben den großen Dingen, müssen aber auch alle Kleinigkeiten überprüft werden. Ist beispielsweise die Außenbeleuchtung noch intakt? Weißt die Markise Mängel auf? Muss der Zaun neu gestrichen werden oder die Halterungen für die Balkonbepflanzung erneuert werden?

Nach dem Frühlingsputz können sich Eigenheimbesitzer entspannt zurück lehnen und die kommenden Sonnenstrahlen genießen.


« vorheriger Beitrag | nächster Beitrag »


» einen Finanzierungsvergleich anfordern

» Beratung von einem unabhängigen Fachmann

» jetzt Kaufpreis senken Angebot anfordern

» die aktuellen Bauzinsen ansehen

» Bausparen beim Testsieger

Finden Sie uns bei Google+

Kategorien

Archiv





© 2005-2013 baufinanzierung-vergleich24.de - Ein Produkt der finads GmbH