Baufinanzierung

News » Aktuelles » Maklercourtage soll künftig vom Vermieter getragen werden

Maklercourtage soll künftig vom Vermieter getragen werden

H%E4nde%20sch%FCtteln_thumb_baufi.jpg Die Idee, dass die Maklergebühren nicht mehr von den Mietern, sondern von den Vermietern gezahlt werden sollen, ist nicht neu. Doch nun findet diese breite Unterstützung in Ländern wie Hamburg, Bremen, Berlin, Baden-Württemberg, Brandenburg und Schleswig-Holstein.

Während in bevölkerungsarmen Gebieten oft die Maklergebühr tatsächlich von den Vermietern übernommen, ist das Verhältnis in den Ballungsgebieten genau umgekehrt. Für Menschen, die aus beruflichen Gründen viel umziehen müssen, bedeutet dies eine hohe finanzielle Belastung. Doch inzwischen findet ein Umdenken statt. Um die Wohnungssuche zu vereinfachen sollen künftig die Vermieter die Kosten des Maklers tragen. In der Regel, sind sie es ja auch, die diesen beauftragen.

Die Tätigkeit eines Maklers

Ein Makler vermittelt Immobilien entweder zur Vermietung oder zum Verkauf. Er kann sowohl vom Vermieter/Verkäufer als auch vom Mieter/Käufer beauftragt werden, eine entsprechende Immobilie beziehungsweise Mieter zu finden. Hierzulande sind es in der Regel die Vermieter, die einen Makler hinzuziehen. Kann ein Makler einen geeigneten Mieter/ Käufer ausfindig machen und sind somit seine Bemühungen erfolgreich, erhält er einen entsprechende Maklercourtage. Diese darf nicht mehr als 2 Monatskaltmieten zuzüglich Umsatzsteuer betragen.

Änderung des Wohnungsvermittlungsgesetzes

Da Wohnungssuchende die Miete zuzüglich der Maklerprovision nur schlecht bis gar nicht stemmen können, hat die Hamburger Bürgerschaft bereits zu Beginn des Jahres eine Änderung des Wohnungsvermittlungsgesetzes angekündigt. So kann es nicht sein, dass Vermieter und Immobilienmakler die Notsituation der Wohnungssuchenden ausnutzen und ihnen horrende Gebühren auferlegen.


« vorheriger Beitrag | nächster Beitrag »


» einen Finanzierungsvergleich anfordern

» Beratung von einem unabhängigen Fachmann

» jetzt Kaufpreis senken Angebot anfordern

» die aktuellen Bauzinsen ansehen

» Bausparen beim Testsieger

Finden Sie uns bei Google+

Kategorien

Archiv





© 2005-2012 baufinanzierung-vergleich24.de - Ein Produkt der finads GmbH