Baufinanzierung

News » Aktuelles » Neuerungen für Immobilienfinanzierer und -besitzer in 2012

Neuerungen für Immobilienfinanzierer und -besitzer in 2012

Auch das Jahr 2012 bringt für künftige und auch heutige Immobilienbesitzer einige Änderungen mit sich. Die Redakteure der www.baufinanzierung-vergleich24.de haben nachfolgend die wichtigsten zusammengefasst.

Vermietung an Verwandte wird einfacher

Wer bereits Eigentümer einer Eigentumswohnung beziehungsweise eines Eigenheims ist und diese an Verwandte vermietet, hat es nun leichter. Nach dem Steuervereinfachungsgesetz müssen Vermieter nicht mehr länger umständlich nachweisen, dass sie auch mit der Vermietung an Verwandte Gewinne erzielen, um Reparatur- und Renovierungskosten von der Steuer absetzen zu können. Allerdings müssen sie mindestens 66 Prozent der Miete erheben, die in dieser Region üblich ist.

Fördermaßnahmen durch die KfW-Bank

Die KfW-Bank fördert ab diesem Jahr die Finanzierung einer Immobilie mit einer Beteiligung von 100 Prozent an den Gesamtkosten. Zuvor waren es lediglich 30 Prozent der Finanzierungssumme. Allerdings wird der Förderhöchstbetrag von 75000 Euro auf 50000 Euro gesenkt. Fazit, wer sich eine preiswertere Immobilie zulegt, hat auf jeden Fall eine höhere Ersparnis als preisintensive Objekte.

Das KfW-Wohnraum Modernisieren mit der Nummer 141 gibt es für allgemeine Modernisierungsarbeiten nicht mehr. Gefördert wird nur noch, wenn dabei auch energetische Gesichtspunkte berücksichtigt werden.

Bereits seit dem vergangenem Jahr fördert die KfW Umbaumaßnahmen, die ein altersgerechtes Wohnen zum Ziel haben. Auch in diesem Jahr können Eigenheimbesitzer aber auch Mieter oder Wohnungsunternehmen die zinsgünstigen Förderkredite beantragen. Die maximale geförderte Finanzierungssumme beträgt dabei 50000 Euro.

Grunderwerbssteuer steigt

In diesem Jahr wollen auch Schlesweig-Holstein und Rheinland-Pfalz die Grunderwerbssteuer anziehen. Von ehemals 3,5 Prozent sollen nun 5 Prozent auf den Kaufpreis gezahlt werden. Zwar werden Immobilienfinanzierer dies heftig spüren, auf die Rendite des Objekts wird sich dies aber nicht großartig auswirken. Hier sind Lage und die Bausubstanz immer noch die ausschlaggebenden Faktoren.

Bauzinsen

Auch in diesem Jahr wird mit eher niedrigen Zinsen bei der Immobilienfinanzierung gerechnet. Allerdings ist eine genaue Prognose, hinsichtlich der Unsicherheiten auf den Märkten, kaum machbar. Allerdings dürften die Bauzinsen auch in diesem Jahr wieder zwischen 3 Prozent und 4 Prozent liegen.

Immobilienpreise

Gerade aufgrund der Unsicherheiten der Märkte werden 2012 die Immobilienpreise leicht ansteigen. Unternehmen wie auch Privatleute werden vermehrt in Sachwerte investieren, um der Inflation zu entkommen.


« vorheriger Beitrag | nächster Beitrag »


» einen Finanzierungsvergleich anfordern

» Beratung von einem unabhängigen Fachmann

» jetzt Kaufpreis senken Angebot anfordern

» die aktuellen Bauzinsen ansehen

» Bausparen beim Testsieger

Finden Sie uns bei Google+

Kategorien

Archiv





© 2005-2012 baufinanzierung-vergleich24.de - Ein Produkt der finads GmbH