Baufinanzierung

News » Aktuelles » Zwangsversteigerungen bei Immobilien nehmen ab

Zwangsversteigerungen bei Immobilien nehmen ab

Das Annuitätendarlehen ist das meist genutzte Finanzierungsinstrument für eine Wohnimmobilie. Trotz der guten Planbarkeit müssen immer wieder Immobilien versteigert werden. Doch seit Anfang des Jahres kommen stetig weniger Häuser unter den Hammer.

Das Annuitätendarlehen ist der Baukredit, der den meisten Häuslebauern den Weg in die eigenen vier Wände ebnet. An den Kreditgeber ist monatlich eine gleich bleibende Summe abzuzahlen, die sich aus Rate und Tilgung zusammensetzt. Besonders attraktiv an dieser Variante der Immobilienfinanzierung ist, dass die Zinsen im gleichen Ausmaß kleiner werden wie die Tilgung größer wird. Damit zahlt sich das Darlehen, trotz gleich hoher Annuität, im Zeitablauf immer schneller ab. Den Kreditnehmern ist damit eine monatliche Konstante gegeben, die sich zuvor leicht kalkulieren lässt. Dennoch müssen immer wieder Immobilien zwangsversteigert werden, weil die Hausbesitzer ihre Schulden nicht begleichen können. Aus diesem Grund ist Jedem anzuraten, vor Aufnahme eines Darlehens einen Haushaltsplan aufzustellen, der aufzeigt wie viel Geld tatsächlich am Ende des Monats übrig bleibt und wie viel man davon für die Abzahlung eines Kredites entbehren kann.
Doch besonders Zeiten, wie die der Wirtschaftskrise haben gezeigt, dass Viele sich doch verkalkuliert und diese Zeiten nicht unbeschadet überstanden haben. So langsam erholt sich die Konjunktur in Deutschland aber wieder und im ersten Halbjahr 2010 ist die Versteigerungsrate für Immobilien um 2,5% gesunken. Dieser Durchschnittswert zeigt zwar positive Tendenzen auf, doch ist dies nicht in allen Regionen Deutschland der Fall. So haben zwei dicht beieinander liegende Hansestädte völlig unterschiedliche Statistiken aufzuweisen. Wo sich derweil in Hamburg die Zwangsversteigerungen halbiert haben, haben sie in Bremen um eine Fünftel zugenommen. Das zeigt, dass man auch finanziell schwierige Zeiten in seine Immobilienfinanzierungsplanung mit aufnehmen muss. So sollte am Ende des Monats trotz Abzahlung des Kredites immer noch eine gewisse Summe zur Verfügung stehen, um auch Krisenzeiten meistern zu können.


« vorheriger Beitrag | nächster Beitrag »


» einen Finanzierungsvergleich anfordern

» Beratung von einem unabhängigen Fachmann

» jetzt Kaufpreis senken Angebot anfordern

» die aktuellen Bauzinsen ansehen

» Bausparen beim Testsieger

Finden Sie uns bei Google+

Kategorien

Archiv





© 2005-2012 baufinanzierung-vergleich24.de - Ein Produkt der finads GmbH