Baufinanzierung

News » Aktuelles Energie sparen » Prall gefüllte Fördertöpfe winken 2009

Prall gefüllte Fördertöpfe winken 2009

Wie mehrfach in der Vergangenheit angekündigt, wird das Bundesumweltministerium noch in diesem Jahr 400 Millionen Euro zur Förderung bereit stellen, um den Bereich der erneuerbaren Energien finanziell zu unterstützen.

Das sogenannte Marktanreizprogramm bietet attraktive Fördermöglichkeiten für den Einsatz von Holzpelletheizungen und Solarthermieanlagen. Auf diese Weise soll es Eigenheimbesitzern vereinfacht werden, sich künftig von fossilen Energien unabhängiger zu machen. Aber nicht nur dieses Kriterium spielt eine besondere Rolle; vielmehr wird unser Klima entlastet und auch das lokale Handwerk wird gestützt.
Energiesparende Maßnahmen erweisen sich somit gleich mehrfach als sinnvoll. Schon im vergangenen Jahr konnte man eine positive Bilanz in Bezug auf das Martktanreizprogramm ziehen. Die verwendeten Fördermittel in Höhe von 236 Millionen Euro dienten bei über 150.000 Investitionen in Technologien zur Gewinnung von Wärme aus regenerativer Energie.
Die Produktion von Wärme gilt als "Renner" im Segment der erneuerbaren Energie und seit das Förderprogarmm der staatlichen KfW- Bank im September 2008 an den Start gegangen ist, wurden rund 900 Kreditanträge mit einem Kreditvolumen von mehr als 170 Millionen Euro gestellt.
Damit künftig neue Technologien am Markt bleiben, sollen auch weiterhin die Förderrichtinien für das Marktanreizprogramm gelten. Weiter aufgefüllt werden die Fördertöpfe für erneuerbare Energien für Bestandsgebäude. Anders gestalten sich die Kriterien für neu errichtete Gebäude.
Hierfür gelten seit dem 1. Januar 2009 Verpflichtungen, erneuerbare Energien zu einem bestimmten Anteil einzusetzen. Basierend darauf werden die Basisfördersätze um 25 Prozent gesenkt, wobei die Bonusförderung auch in einem Neubau in voller Höhe genutzt werden kann.
Anträge für das Marktanreizprogramm sind beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkon-trolle (www.bafa.de) zu stellen.


« vorheriger Beitrag | nächster Beitrag »


» einen Finanzierungsvergleich anfordern

» Beratung von einem unabhängigen Fachmann

» jetzt Kaufpreis senken Angebot anfordern

» die aktuellen Bauzinsen ansehen

» Bausparen beim Testsieger

Finden Sie uns bei Google+

Kategorien

Archiv





© 2005-2012 baufinanzierung-vergleich24.de - Ein Produkt der finads GmbH