Baufinanzierung

News » Baufinanzierung Grundlagen » Baufinanzierung für Selbständige

Baufinanzierung für Selbständige

Selbständige werden nicht von allen Geldgebern mit offenen Armen empfangen und grundsätzlich wird dieser Berufsstand in zwei Gruppen unterteilt.

Zum einen handelt es sich um Freiberufler wie beispielsweise Rechtsanwälte und Ärzte und zum anderen werden Selbständige zusammen mit Gewerbetreibenden genannt.
Im wesentlichen begründet sich der Unterschied darin, dass viele Banken Freiberufler als Privatkunden behandeln, die über eine entsprechende Bonität verfügen, was ihnen in der Regel den Zugang zu allen herkömmlichen Finanzierungsprodukten erleichtert. Selbst Vollfinanzierungen stehen dieser Berufsgruppe zur Verfügung.
Wer eher zu den klassischen Gewerbetreibenden gehört, muss in der Regel mit eingeschränkten Angeboten rechnen. Nicht alle Banken sind bereit, Finanzierungen für diese Berufsgruppe durchzuführen.
Einige Geldgeber räumen diesen Kunden jedoch Steine aus dem Weg und führen Finanzierungen für jeden Bereich durch.
Jedoch sollte der der Darlehensnehmer auch bestimmte Bedingungen erfüllen. So ist es von Vorteil, wenn der Antragsteller wenigstens zwei oder drei Jahre in seiner Branche selbständig gearbeitet hat. Sollen lediglich 60 Prozent des Immobilienwertes finanziert werden, nimmt die Dauer der Selbständigkeit keine besondere Rolle ein. Zusätzlich weichen Geldgeber auch auf das Einkommen des Ehepartners aus, um die Baufinanzierung sicher zu stellen.


« vorheriger Beitrag | nächster Beitrag »


» einen Finanzierungsvergleich anfordern

» Beratung von einem unabhängigen Fachmann

» jetzt Kaufpreis senken Angebot anfordern

» die aktuellen Bauzinsen ansehen

» Bausparen beim Testsieger

Finden Sie uns bei Google+

Kategorien

Archiv





© 2005-2012 baufinanzierung-vergleich24.de - Ein Produkt der finads GmbH