Baufinanzierung

News » Baufinanzierung Grundlagen » Clever tilgen verkürzt den Weg in die Schuldenfreiheit

Clever tilgen verkürzt den Weg in die Schuldenfreiheit

Meist haben sich in der Vergangenheit viele Darlehensnehmer für einen einprozentigen Tilgungssatz entschieden.

Allerdings sollte man in diesem Zusammenhang nicht unterschätzen, dass dadurch Mammutlaufzeiten entstehen und sich nach rund 20 Jahren die Hypotheken lediglich um rund ein Drittel reduziert haben.
Wer sich jedoch den aktuellen Bauzins ansieht, sollte mit seiner Bank eine lange Zinsbindung vereinbaren, um sich günstige Konditionen zu sichern. Auf diese Weise kann man Geld einsparen und parallel dazu einen höheren Tilgungsanteil wählen.
Zudem kann der zukünftige Darlehensnehmer unterschiedliche Tilgungsvarianten nutzen.
Wer in die Jahre gekommen ist und sich dann erst für den Kauf oder Bau eines eigenen Heimes entschließt, hatte meist genügend Zeit, sich ein finanzielles Polster zulegen zu können.
Zudem verfolgt man das Ziel, bis zu einem bestimmten Stichtag schuldenfrei wohnen zu können. Für die meisten Spätkäufer bietet sich dafür der Eintritt in den Ruhestand an.
Ein Volltilgerdarlehen bietet die Möglichkeit, planungssicher bis zum Laufzeitende eine Finanzierung mit einer erhöhten Tilgung leisten zu können. Je kürzer die Laufzeit ausfällt, desto höher muss der Tilgungsanteil gewählt werden.
Wer eher zu den risikoscheuen Darlehensnehmern gehört und sich zudem günstige Zinskonditionen über eine lange Laufzeit sichern will, profitiert gern von der Planungssicherheit eines Konstantdarlehens, zumal das Risiko steigender Zinsen während der Zinsbindung ausgeschaltet wird.
Von besonderen Sondertilgungsoptionen kann derjenige profitieren, der neben seinem festen Gehalt auch in naher Zukunft mit zusätzlichen Einnahmen rechnen kann. Erbschaften oder fällig gewordene Versicherungen gehören dazu. Allerdings lassen sich zusätzliche Mittel nicht einfach in einer Finanzierung unterbringen, ohne nicht dafür Aufschläge bei den meisten Geldgebern zahlen zu müssen. Wer dem entgehen will, sollte sich für die Vorzüge eines Kombidarlehens entscheiden. Eine bestimmte Darlehenssumme wird beispielsweise über ein herkömmliches Hypothekendarlehen getilgt, während eine andere Summe über variable Zinsen bereit gestellt wird. Zu bestimmten Zinsanpassungsterminen erhält der Kunde dann die Chance, teilweise oder ganz tilgen zu können, ohne dafür teure Vorfälligkeitsentschädigungen zahlen zu müssen.


« vorheriger Beitrag | nächster Beitrag »


» einen Finanzierungsvergleich anfordern

» Beratung von einem unabhängigen Fachmann

» jetzt Kaufpreis senken Angebot anfordern

» die aktuellen Bauzinsen ansehen

» Bausparen beim Testsieger

Finden Sie uns bei Google+

Kategorien

Archiv





© 2005-2012 baufinanzierung-vergleich24.de - Ein Produkt der finads GmbH