Baufinanzierung

News » Baufinanzierung Grundlagen » Flexibilität punktet- auch bei der Immobilienfinanzierung

Flexibilität punktet- auch bei der Immobilienfinanzierung

Der Wettbewerb unter den Geldgebern hat sich verstärkt und Darlehensnehmer können davon nur profitieren. So lohnt sich immer ein Vergleich, wenn es um Konditionen und Flexibilität geht. An erster Stelle sollten für den Kreditnehmer flexible Rückzahlungsbedingungen stehen, denn die Zeiten starrer Finanzierungsprodukte sind Gott sei Dank vorbei.

Wer seine Baufinanzierung variabel gestalten will, sollte sich an eine Bank wenden, die auf diese Anforderungen mit einer erweiterten Produktpalette reagiert hat.
Dazu sollte immer eine Sondertilgungsoption gehören, die es ermöglicht, kostenlos jährlich wenigstens fünf Prozent von der gesamten Darlehenssumme tilgen zu können.
Als ebenso hilfreich erweist sich die Möglichkeit, bis zu zweimal kostenlos einen Tilgungswechsel vornehmen zu können. Schließlich kann sich die wirtschaftliche Situation während der Zinsbindung, bedingt durch unterschiedliche Anlässe, verändern. Gut bedient ist dann der Kunde, der einen Tilgungswechsel beim Vertragsabschluss vereinbart hatte.
Muss der Darlehensnehmer aus beruflichen Gründen den Wohnort wechseln, bietet ein so genannter Vorfälligkeitsschutz, der von einigen Banken angeboten wird, eine optimale Chance, sein Darlehen vorzeitig wieder zurück führen zu können, ohne dafür mit einer Vorfälligkeitsentschädigung bestraft zu werden.
Mit dieser Form der Absicherung ist ein jederzeitiger Ausstieg während der Zinsbindung möglich, oder ein gebührenfreies Übertragen auf ein anderes Objekt. Für diesen wichtigen Schutz wird meist eine einmalige Gebühr fällig.
Wer an das Stichwort Flexibilität denkt, stößt unweigerlich auf die Anschlussfinanzierung, die immer am Ende der vereinbarten Zinsbindung steht.
Viele Eigenheimbesitzer, die vor ihrer Anschlussfinanzierung stehen wissen nicht, wie einfach ein Bankenwechsel sein kann. Vielmehr setzt man auf das Prolongationsangebot der Hausbank. Doch diese belohnt nicht immer den Kunden mit einem günstigen Zinssatz und dies, obwohl man seinen Zahlungsverpflichtungen immer nachgekommen ist.
Dabei fallen die Kosten für einen Wechsel vergleichsweise niedrig aus, wenn man bedenkt, was man anderswo an Zinsen einsparen kann. Viele Geldgeber bieten gar Unterstützung an, wenn es um das Erledigen der Formalitäten geht.
Flexibel reagieren bedeutet, wenn es um die Anschlussfinanzierung geht, enorm an Geld einzusparen.


« vorheriger Beitrag | nächster Beitrag »


» einen Finanzierungsvergleich anfordern

» Beratung von einem unabhängigen Fachmann

» jetzt Kaufpreis senken Angebot anfordern

» die aktuellen Bauzinsen ansehen

» Bausparen beim Testsieger

Finden Sie uns bei Google+

Kategorien

Archiv





© 2005-2012 baufinanzierung-vergleich24.de - Ein Produkt der finads GmbH