Baufinanzierung

News » Baufinanzierung Grundlagen » Im Focus der Banken- Beleihungswert

Im Focus der Banken- Beleihungswert

Kreditgeber wollen natürlich immer auf Nummer Sicher gehen, bevor sie einem Hypothekendarlehen zustimmen.

Dabei stehen nicht nur die eigentlichen Bau- und Nebenkosten im Mittelpunkt dieser Überlegungen.
Vielmehr interessiert es die Geldgeber, wie hoch der Beleihungswert einer Immobilie angesetzt werden kann. Kommt es zum Fall der Fälle und eine Immobilie muss notverkauft oder zwangsversteigert werden, wird dieser Beleihungswert zugrunde gelegt, mit dem die Banken am freien Markt einen bestimmten Betrag erzielen können. Meist erheben die Kredit gebenden Institute einen Sicherheitsabschlag von rund zehn Prozent. Bei eher problematischen Immobilien kann dieser Abschlag sogar noch höher ausfallen.
In der Regel jedoch gelten für Immobilienkäufer und Bauherren 80 oder 90- Prozent- Finanzierungen als durchaus realistisch. Etwa 20 Prozent werden an Eigenkapital in die Finanzierung eingebracht.


« vorheriger Beitrag | nächster Beitrag »


» einen Finanzierungsvergleich anfordern

» Beratung von einem unabhängigen Fachmann

» jetzt Kaufpreis senken Angebot anfordern

» die aktuellen Bauzinsen ansehen

» Bausparen beim Testsieger

Finden Sie uns bei Google+

Kategorien

Archiv





© 2005-2012 baufinanzierung-vergleich24.de - Ein Produkt der finads GmbH