Baufinanzierung

News » Baufinanzierung Grundlagen » Poker um Prozente- die Anschlussfinanzierung naht

Poker um Prozente- die Anschlussfinanzierung naht

Irgendwann ist es soweit- die Zinsbindung des Altdarlehens läuft aus und die Anschlussfinanzierung steht ins Haus.

Gern schieben Darlehensnehmer den Gedanken an eingehende Vergleiche vor sich her, doch wer langfristig Geld einsparen will, muss sich frühzeitig nach günstigen Konditionen umsehen.
Viele Kunden prolongieren blind bei ihrer Hausbank, doch dies kann unter Umständen teuer werden. Wer sich kurzfristig nach Offerten umsieht, dem läuft meist die Zeit davon. Dabei kann jeder die Chance nutzen, zur Anschlussfinanzierung einen günstigeren Geldgeber zu finden.
Vielfach hält sich noch das Gerücht, dass ein Bankenwechsel teuer bezahlt werden muss, doch verläuft dieser in der Regel ohne Probleme und wer sich nicht die Chance entgehen lassen will, einige Tausend Euro einzusparen, sollte nicht zögern.
Selbst wenn es um die Formalitäten geht, steht der Kunde nicht allein da. Viele Geldgeber stehen hilfreich zur Seite. Wird eine Grundbuchabtretung notwendig, übernimmt die neue Bank gern die notwendigen Regelungen.
Banken sind vom Gesetzgeber aufgefordert, sich rechtzeitig vor dem Ende der Zinsbindung zu melden. Doch wer auf der sicheren Seite stehen möchte, sollte wenigstens ein halbes Jahr vorher für einen Überblick der unterschiedlichen Angebote sorgen.


« vorheriger Beitrag | nächster Beitrag »


» einen Finanzierungsvergleich anfordern

» Beratung von einem unabhängigen Fachmann

» jetzt Kaufpreis senken Angebot anfordern

» die aktuellen Bauzinsen ansehen

» Bausparen beim Testsieger

Finden Sie uns bei Google+

Kategorien

Archiv





© 2005-2012 baufinanzierung-vergleich24.de - Ein Produkt der finads GmbH