Baufinanzierung

News » Baufinanzierung Grundlagen » Sicheres Standbein- Annuitätendarlehen

Sicheres Standbein- Annuitätendarlehen

Nach wie vor zu den auf Sicherheit ausgerichteten Finanzierungsprodukten gehört immer noch das Amortisations- oder Annuitätendarlehen. Während der Zinsbindung entfällt das Zinserhöhungsrisiko und der Verlauf der Tilgung kann festgeschrieben werden.

Bei dieser Kreditvariante wird beim Vertragsabschluss die Rate festgelegt. Auf diese Weise sichert sich der Kunde ein hohes Maß an Sicherheit, Monat für Monat die Kreditschuld überschaubar zu tilgen.
Wer sich über einen langen Zeitraum günstige Konditionen sichern will, um unter anderem auch ein Zinserhöhungsrisiko auszuschließen, sollte einen lange Zinsbindung mit seiner Bank vereinbaren. Monat für Monat wird die Kombination aus dem Zins- und Tilgungsanteil zurück gezahlt, wobei sich der Zinsanteil der Rate reduziert, während parallel dazu der Tilgungsanteil ansteigt- und zwar um den Betrag der eingesparten Zinsen.
Wer den aktuellen Niedrigzins mitnehmen kann, sollte eine Laufzeit von 15 oder mehr Jahren mit seinem Kreditgeber vereinbaren, um die Restschuld überschaubar zu gestalten, wenn die Zinsbindung ausläuft. Selbst wenn der Zinssatz bis dahin angestiegen ist, kann ein niedriger Schuldenberg meist problemlos getilgt werden.
Völlig anders sieht die Anschlussfinanzierung aus, wenn eine hohe Restschuld unter ungünstigen Bedingungen getilgt werden muss. Vielfach kann ein Eigenheimbesitzer Opfer eines Zinsschocks werden und am Ende wird ein Notverkauf fällig, weil die gestiegenen Monatsraten nicht mehr gezahlt werden können.


« vorheriger Beitrag | nächster Beitrag »


» einen Finanzierungsvergleich anfordern

» Beratung von einem unabhängigen Fachmann

» jetzt Kaufpreis senken Angebot anfordern

» die aktuellen Bauzinsen ansehen

» Bausparen beim Testsieger

Finden Sie uns bei Google+

Kategorien

Archiv





© 2005-2012 baufinanzierung-vergleich24.de - Ein Produkt der finads GmbH