Baufinanzierung

News » Baufinanzierung Grundlagen » Unterschiedliche Darlehensvarianten- abgestimmt auf das Risikoverhalten

Unterschiedliche Darlehensvarianten- abgestimmt auf das Risikoverhalten

Vorbei sind die Zeiten, in denen der Häuslebauer lediglich zwischen starren Finanzierungsprodukten wählen konnte.

Doch ist hierbei auch Vorsicht angeraten, denn nicht alle eignen sich gleichermaßen für den künftigen Immobilienbesitzer. Die persönlichen finanziellen Verhältnisse wie auch die angestrebten Ziele entscheiden bei der Wahl.
Einige Kunden entscheiden sich für die Lebensversicherungs- Hypothek, die zu den tilgungsfreien Darlehen gehört. Am Ende der Laufzeit wird die Darlehenssumme auf einen Schlag über die abgeschlossene Versicherung zurück gezahlt.
Kapitalanleger, die eine Immobilie nicht selber nutzen, sondern vermieten wollen, nutzen diese Möglichkeit, um von Steuerbegünstigungen zu profitieren. Das Darlehen wird nicht getilgt, wie sonst beim klassischen Annuitätendarlehen, das sich aus einem Zins- und Tilgungsanteil zusammen setzt, sondern es fallen lediglich Darlehenszinsen an, die vom Kapitalanleger steuerlich genutzt werden können. Jedoch gilt zu bedenken, dass seit Beginn des Jahres 2005 die Gewinne aus Lebensversicherungen nicht mehr steuerfrei bei der Auszahlung sind. Ein Risiko, das nicht zu unterschätzen ist, liegt in der Höhe der Ablaufleistung, die längst nicht mehr garantiert werden kann.
Vielfach waren Lebensversicherer in der jüngsten Vergangenheit dazu gezwungen, die garantierten Erträge nach unten zu korrigieren. Gewinnprognosen sind letztendlich nicht garantiert und gehören somit zu den unsicheren Faktoren bei einer Versicherungs- Hypothek. Ein ebenso tilgungsfreies Darlehen ermöglicht die Baufinanzierung über Aktien. Nicht wie bei einer Lebensversicherungs- Hypothek wird eine Police bespart, sondern in Aktien angelegt. Hohe Renditechancen ermöglichen später Gewinne, doch sind Anlagen in Aktien auch immer naturgemäß mit Risiken behaftet, da die Entwicklung der Märkte nicht vorhersehbar ist.
Doch je länger eine Aktienanlage gehalten wird, desto größer fällt auch die Wahrscheinlichkeit einer Wertsteigerung aus. Wer eine sichere Finanzierung bevorzugt und mit dem spitzen Stift rechnen muss, sollte besser eine andere Variante für seine eigenen vier Wände wählen. Auch Fremdwährungskredite sind eher etwas für den Darlehensnehmer, der bereit ist, bestimmte Risiken einzugehen und auch zusätzlich über ein finanzielles Polster verfügt.
Hierbei bietet sich die Chance, das Darlehen in einer fremden Währung aufzunehmen, um von günstigeren Zinsen zu profitieren. Doch Währungsschwankungen stehen hierbei immer im Raum. Einerseits kann sich das Darlehen dadurch günstiger gestalten und andererseits aber auch verteuern. Wer auf gleich bleibend günstige Konditionen eingestellt und davon abhängig ist, geht ein nicht kalkulierbares Risiko mit einem Fremdwährungsdarlehen ein.


« vorheriger Beitrag | nächster Beitrag »


» einen Finanzierungsvergleich anfordern

» Beratung von einem unabhängigen Fachmann

» jetzt Kaufpreis senken Angebot anfordern

» die aktuellen Bauzinsen ansehen

» Bausparen beim Testsieger

Finden Sie uns bei Google+

Kategorien

Archiv





© 2005-2012 baufinanzierung-vergleich24.de - Ein Produkt der finads GmbH