Baufinanzierung

News » Baufinanzierung Grundlagen » Vorheriges Ansparen zahlt sich aus

Vorheriges Ansparen zahlt sich aus


Wer einen Bausparvertrag abschließt, verfolgt meist auch das Ziel, in Zukunft ein Bau- oder Kaufvorhaben zu realisieren.


Dabei spielt es keine Rolle, ob man neu bauen will, oder sich für eine „gebrauchte“ Immobilie entscheidet- ein Bausparvertrag bildet in jedem Falle eine optimale Grundlage, um sich ein zinsgünstiges Darlehen zu sichern.
Wenngleich die meisten Tarife eher magere Zinsen in der Ansparphase bieten, kann eine Niedrigzinsphase dem Sparer auch Vorteile einbringen. Staatliche Zulagen machen einen Bausparvertrag, bestimmte Einkommensgrenzen vorausgesetzt, dennoch attraktiv.
Wer seinen Vertrag wenigstens sieben Jahre laufen lässt, kann dann meist eine Wohnungsbauprämie und eine Arbeitnehmersparzulage in Anspruch nehmen.
Ist diese gesetzliche Sperrfrist abgelaufen, kann das Guthaben frei verwendet werden und ist nicht an wohnwirtschaftliche Zwecke gebunden.
Haben sich Veränderungen in der Lebensplanung ergeben und der Bausparer hat sein Vorhaben, in Wohneigentum zu investieren, an den Nagel gehängt, ist er nicht gezwungen, ein Bauspardarlehen zu beantragen und der Vertrag gilt als gekündigt.
Einige Bausparkassen sind sogar dazu übergegangen, demjenigen, der auf ein solches Darlehen verzichtet, einen Bonus auf die Guthabenzinsen zu gewähren, oder sogar die Abschlussgebühr zu erstatten.
Die Frage nach der Ertragshöhe eines Bausparvertrages kann dahingehend beantwortet werden, dass sich dieser durch das Nutzen staatlicher Förderungen als durchaus ertragreich gestaltet. Besonders während einer Niedrigzinsphase macht sich auch das Sparen in einen solchen Vertrag „bezahlt“.
Wer vergleichen will, kann lohnende Angebote daran erkennen, dass der Guthabenzins relativ hoch ausfällt, die Bausparkassen einen Bonus zahlen, wenn auf ein Darlehen verzichtet wird und die Abschlussgebühren erstattet werden.
Grundsätzlich ist das Bausparen eine sichere Form, frühzeitig etwas für die spätere Baufinanzierung zu tun, da die Bausparkassen durch Sicherungsfonds in voller Höhe als abgesichert gelten.


« vorheriger Beitrag | nächster Beitrag »


» einen Finanzierungsvergleich anfordern

» Beratung von einem unabhängigen Fachmann

» jetzt Kaufpreis senken Angebot anfordern

» die aktuellen Bauzinsen ansehen

» Bausparen beim Testsieger

Finden Sie uns bei Google+

Kategorien

Archiv





© 2005-2012 baufinanzierung-vergleich24.de - Ein Produkt der finads GmbH