Baufinanzierung

News » Baufinanzierung Grundlagen » Wenn sich Banken da mal nicht verschätzen!

Wenn sich Banken da mal nicht verschätzen!

Wer kennt sie nicht- die Nebenkosten? Alles, was so nebenher noch gezahlt werden muss, kann enorme Löcher ins Budget reißen.

Dazu gehören bei vielen Geldgebern Schätzkosten, die immer dann erhoben werden, wenn eine Wertermittlung der Immobilie durchgeführt wird.
Für viele Geldgeber ist diese Gebühr eine lukrative Einnahmequelle, die schnell eine Summe von mehreren Hundert Euro zusammen kommen lasst.
Meist findet der Darlehensnehmer diese kostspielige Klausel im Kleingedruckten eines Vertrags.
Doch gibt es bereits Urteile von Landgerichten, die eine Unzulässigkeit dieses Verfahrens bescheinigt haben.
Der Grund dafür liegt in der Tatsache, dass das Ermitteln des Wertes einzig und allein im Interesse der jeweiligen Bank liegt und die Kosten nicht auf den Kunden abgewälzt werden können.
Wer seine Kreditrisiken minimieren will, darf nicht den Darlehensnehmer dafür bezahlen lassen. Dieser erhält generell die Möglichkeit, bereits gezahlte Schätzkosten zurück zu fordern. Nach Ansicht der Verbraucherzentrale Nordrhein- Westfalen sollen Darlehensnehmer diese Kosten auch nach vielen Jahren zurück fordern können.
Selbst von höchster Instanz gibt es dafür Rückendeckung. Der vorsitzende Richter am Bundesgerichtshof würde sich in letzter Instanz gegen diese Kosten stellen, sodas einige Geldgeber bereits klein beigegeben haben.
Wer neu finanzieren will, sollte Schätzkosten "wegverhandeln", oder lediglich unter Vorbehalt bezahlen. Zeigt sich die Bank nicht verhandlungswillig, kann man Hilfe von der Schlichtungsstelle des Banken- und Sparkassengewerbes einfordern.


« vorheriger Beitrag | nächster Beitrag »


» einen Finanzierungsvergleich anfordern

» Beratung von einem unabhängigen Fachmann

» jetzt Kaufpreis senken Angebot anfordern

» die aktuellen Bauzinsen ansehen

» Bausparen beim Testsieger

Finden Sie uns bei Google+

Kategorien

Archiv





© 2005-2012 baufinanzierung-vergleich24.de - Ein Produkt der finads GmbH