Baufinanzierung

News » Baufinanzierung FAQ » Blankodarlehen vorteilhafter als Grundschulddarlehen?

Blankodarlehen vorteilhafter als Grundschulddarlehen?

Die meisten Banken haben sich darauf verlegt, auf eine Absicherung im Grundbuch zu verzichten, wenn das gesamte Darlehen nicht höher als 10.000 bis 30.000 Euro ausfällt.
In der Regel sind Blankodarlehen zwar teurer als ein Grundschulddarlehen, doch bieten sie dem Kunden auch Vorteile.

So kann der Darlehensnehmer die Kosten für das Grundbuch und den Notar einsparen. Beantragt man ein Darlehen für Sanierungsmaßnahmen in Höhe von 10.000 Euro, kommen schnell 150 Euro zusammen.
Oft entfällt auch das Ermitteln des Immobilienwertes. Die meisten Banken verlangen keine Lagepläne und verzichten auch auf Grundbuchauszüge. Meist reichen für ein Darlehen die letzten Einkommensbescheinigungen und eine Selbstauskunft über die Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung aus.
Hinzu kommt, dass Darlehen, die nicht durch ein Grundpfandrecht abgesichert sind, schon nach einem halben Jahr gekündigt werden können, wenn das Geld ausgezahlt wurde. Die Frist beträgt in der Regel drei Monate. Sondertilgungen machen die Variante ebenfalls attraktiv und verkürzen die Laufzeit.
Eine vorzeitige Rückzahlung ist bei einem herkömmlichen Grundschulddarlehen ausgeschlossen, wenn die Zinsbindung noch läuft. Auch Sondertilgungen sind in der Regel nicht üblich und meist nur nach besonderen Vereinbarungen möglich.
Wer lediglich eine kleinere Summe benötigt und dafür eine relativ kurze Laufzeit veranschlagt, sollte sich für ein Blankodarlehen entscheiden, weil dies in der Regel nur unwesentlich teurer ist als ein Grundschulddarlehen.
Doch für viele Eigenheimbesitzer kommt sowieso nur die Möglichkeit in Betracht, für eine Modernisierungs- oder Sanierungsmaßnahme auf ein Grundschulddarlehen zu verzichten, da vielfach die Immobilie noch mit 80 Prozent des Wertes belastet ist. Dann vergeben Banken vielfach kein Grundschulddarlehen mehr, weil die Beleihungsgrenze überschritten wird.
Fakt ist, dass es für die staatliche Förderbank nicht relevant ist, welche Sicherheiten vom Kunden bereit gestellt werden, denn für die Rückzahlung des Darlehens haftet grundsätzlich die durchlaufende Bank.


« vorheriger Beitrag | nächster Beitrag »


» einen Finanzierungsvergleich anfordern

» Beratung von einem unabhängigen Fachmann

» jetzt Kaufpreis senken Angebot anfordern

» die aktuellen Bauzinsen ansehen

» Bausparen beim Testsieger

Finden Sie uns bei Google+

Kategorien

Archiv





© 2005-2012 baufinanzierung-vergleich24.de - Ein Produkt der finads GmbH