Baufinanzierung

News » Baufinanzierung FAQ » Kann man sich die Baufinanzierung erleichtern?

Kann man sich die Baufinanzierung erleichtern?

Der Traum von den eigenen vier Wänden stellt für den Großteil an künftigen Eigenheimbesitzern einen finanziellen Kraftakt dar. Wer sich dabei finanziell nicht „überheben“ will, kann mit einer langfristigen Planung schon Jahre vor dem Kauf oder Bau seiner Immobilie zusätzliches Eigenkapital schaffen und dadurch die Summe der noch aufzunehmenden Fremdmittel reduzieren.

Zu den bedeutenden Kriterien jeder Immobilienfinanzierung gehört nicht nur die optimale Zinsbindung, sondern auch die Höhe der Tilgung. Dieser ist der Schlüssel zur Schuldenfreiheit und grundsätzlich gilt: wer höher tilgt, ist schneller fertig!
Die meisten Verbraucher entscheiden sich für das Annuitäten- oder Amortisationsdarlehen, bei dem Monat für Monat ein gleich bleibend hoher Anteil an Zinsen und Tilgung gezahlt wird. Die Tilgungsrate wird an den Geldgeber gezahlt, um kontinuierlich die Restschuld zu tilgen.
Anders sieht es bei einer endfälligen Tilgung aus. Hierbei wird der Tilgungsbetrag in einen separaten Kapitalaufbauplan eingezahlt, um am Ende die komplette Schuld abzulösen. Diese Form eignet sich jedoch in erster Linie für Kapitalanleger, die von steuerlichen Erleichterungen profitieren können, wenn sich der Tilgungsbetrag nicht reduziert.
In welcher Höhe der Darlehensnehmer, der sich für das herkömmliche Annuitätendarlehen entschieden hat, der Tilgungsanteil ausfallen soll, hängt unter anderem von den individuellen Zielen und der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit ab. Im günstigsten Falle sollte jeder Immobilienbesitzer versuchen, bis zum Eintritt in den Ruhestand die Restschuld getilgt zu haben.
Wohneigentum ist ein wichtiger Baustein für die Altersvorsorge und insbesondere der Darlehensnehmer, der lediglich auf die gesetzliche Rente zurück greifen kann, profitiert vom schuldenfreien Wohnen, wenn man rechtzeitig die Darlehenslast abgebaut hat. Das Volltilgerdarlehen gewährleistet einen schuldenfreien Start in die Verrentung, wenn man diesen Stichtag als Wunschtermin mit seiner Bank vereinbart hatte. Verbunden damit ist jedoch immer ein relativ hoher Tilgungsanteil. Je kürzer der gewählte Stichtag der Schuldenfreiheit in der Zukunft liegt, umso höher fallen die monatlichen Belastungen aus und umgekehrt.


« vorheriger Beitrag | nächster Beitrag »


» einen Finanzierungsvergleich anfordern

» Beratung von einem unabhängigen Fachmann

» jetzt Kaufpreis senken Angebot anfordern

» die aktuellen Bauzinsen ansehen

» Bausparen beim Testsieger

Finden Sie uns bei Google+

Kategorien

Archiv





© 2005-2012 baufinanzierung-vergleich24.de - Ein Produkt der finads GmbH