Baufinanzierung

News » Baufinanzierung FAQ » Macht ein Mix aus Finanzierungsprodukten Sinn?

Macht ein Mix aus Finanzierungsprodukten Sinn?

Wohneigentum steht für viele Menschen ganz oben auf der persönlichen Wunschliste. Doch nicht jeder traut sich, sein Mieterdasein zu beenden. Schließlich geht es nicht einzig und allein darum, die Traumimmobilie zu finden, sondern vielmehr eine individuell passende Finanzierung zu vereinbaren, die auch während der Laufzeit ein unbeschwertes Leben zulässt.

Vergleichen und realistisch die eigenen finanziellen Möglichkeiten einstufen gehört dazu, wenn eine Baufinanzierung erfolgreich verlaufen soll. Die Produktvielfalt ist groß und auch die Welt der Anbieter hat zugenommen, sodass es nicht immer einfach ist, die passende Variante zu finden.
Kombinationen zwischen einer Kapitallebensversicherung und einem herkömmlichen Hypothekendarlehen werden inzwischen vermehrt angeboten. Bis zu einer Beleihungsgrenze von rund 40 oder 50 Prozent sind die meisten Versicherungsgesellschaften bereit, eine Immobilie zu finanzieren. Doch gilt auch noch die verbleibende Lücke zu schließen. Grundsätzlich handelt es sich dabei um eine tilgungsfreie Variante, bei der während der Laufzeit lediglich Zinsen gezahlt werden. Parallel muss der Versicherungsnehmer seine monatlichen Prämien für den Vertrag aufbringen. Zum Ende der Laufzeit wird mit der Ablaufleistung der Lebensversicherung die Darlehenssumme vollständig getilgt. Geht die Rechnung des Versicherers auf und treffen die Prognosen in Bezug auf die Wertsteigerung zu, kann der Verbraucher problemlos seinen Kredit tilgen. Doch wie die Vergangenheit gezeigt hat, trifft dies nicht immer zu. Versicherungen mussten mehrfach die Gewinnerwartung nach unten korrigieren. Die entstandene Lücke muss der Darlehensnehmer dann aus der eigenen Tasche finanzieren. Muss ein Versicherungsvertrag gar während der Laufzeit gekündigt werden, sind immer Verluste zu befürchten, denn die Rückkaufswerte von Lebensversicherungen entsprechen meist nicht den Erwartungen.
In erster Linie entscheiden sich Kapitalanleger für eine endfällige Finanzierung, da steuerliche Vorteile locken. Gehört man nicht zu denjenigen, die eine Immobilie vermieten oder verpachten wollenl, eigenen sich andere Finanzierungsvarianten weitaus besser.


« vorheriger Beitrag | nächster Beitrag »


» einen Finanzierungsvergleich anfordern

» Beratung von einem unabhängigen Fachmann

» jetzt Kaufpreis senken Angebot anfordern

» die aktuellen Bauzinsen ansehen

» Bausparen beim Testsieger

Finden Sie uns bei Google+

Kategorien

Archiv





© 2005-2012 baufinanzierung-vergleich24.de - Ein Produkt der finads GmbH