Baufinanzierung

News » Baufinanzierung FAQ » Miete zahlen, oder soll´s das eigene Heim sein?

Miete zahlen, oder soll´s das eigene Heim sein?

Der Bundesbürger ist sicherheitsbewusst und dies wird auch deutlich, wenn es um die eigene Altersvorsorge geht. Das so genannte Betongold belegt die ersten Ränge. Schließlich bietet eine Immobilie den Vorteil, heute schon von einer Verbesserung der Lebensqualität profitieren zu können und später keine Miete mehr zahlen zu müssen- vorausgesetzt, das Baudarlehen ist bis zum Eintritt in den Ruhestand getilgt.

Doch aller Euphorie zum Trotze muss sich jeder im Vorfeld die Frage realistisch beantworten, ob man auf Dauer die langfristige Belastung einer Monatsrate auch finanzieren kann.
Schließlich gehört der Erwerb oder Bau der eigenen vier Wände zu den größten Anschaffungen im Leben der meisten Menschen. Daher macht es Sinn, bereits frühzeitig den Grundstein dafür zu legen.
Von entscheidender Bedeutung ist immer noch das Eigenkapital, dessen Höhe die Summe beeinflusst, die noch als Fremdkapital aufgenommen werden muss und dies schließlich nicht zum Nulltarif. Je höher die eigenen Mittel ausfallen, desto günstiger kann finanziert werden. Hinzu kommt, dass liquide Kunden bei Geldgebern gern gesehen sind und meist auch für eine hohe Bonität entsprechend mit günstigen Konditionen belohnt werden.
Experten raten, wenigstens 20 oder 30 Prozent an Eigenkapital anzusparen und alle Nebenkosten im günstigsten Falle zusätzlich aus der eigenen Tasche zahlen zu können.
Die Vielzahl an Finanzierungsprodukten hat zugenommen und auch die Anbieterwelt von Baudarlehen hat sich verändert.
So ist es längst nicht mehr allein die Hausbank, die für eine Baufinanzierung in Frage kommt. Im Zeitalter digitaler Medien entscheiden sich immer mehr Menschen auch für den Vertriebsweg über das Internet. Schließlich kann jeder von zu Hause aus einen bequemen Vergleich anstellen und zusätzlich von wertvollen Informationen profitieren.
Hilfreich ist, sich im Vorfeld eine Checkliste zuzulegen, um erst einen objektiven Vergleich zwischen den Geldgebern anzustellen. Denn es gilt, dass nicht immer die Bank, die den niedrigsten Zinssatz offeriert, auch gleichzeitig die individuell passende Bank ist.
Vielmehr sollte ein hohes Maß an Flexibilität innerhalb der Finanzierung angestrebt werden, die sich während der Laufzeit auch an eventuell personelle wie auch wirtschaftliche Veränderungen variabel anpassen kann.
Unbedingt dazu gehören Sondertilgungsoptionen, die günstig oder im besten Falle auch kostenfrei vorgenommen werden können, um den Weg in die Schuldenfreiheit zu verkürzen.


« vorheriger Beitrag | nächster Beitrag »


» einen Finanzierungsvergleich anfordern

» Beratung von einem unabhängigen Fachmann

» jetzt Kaufpreis senken Angebot anfordern

» die aktuellen Bauzinsen ansehen

» Bausparen beim Testsieger

Finden Sie uns bei Google+

Kategorien

Archiv





© 2005-2012 baufinanzierung-vergleich24.de - Ein Produkt der finads GmbH