Baufinanzierung

News » Bauspardarlehen » Bauspardarlehen- langfristig Fremdmittel sichern

Bauspardarlehen- langfristig Fremdmittel sichern

Als konservative Finanzierungsform nimmt das Bauspardarlehen immer noch einen festen Platz in der Finanzierung von Häuslebauern ein.
Als beliebte Variante auf dem Weg in die eigenen vier Wände, kann sich der Bausparer mit seinen Bausparguthaben ein relativ zinsgünstiges Darlehen sichern.

Besonders zum gegenwärtigen Zinstief rechnet sich ein solches Darlehen immer.
Bereits Jahre vor dem Bau oder Kauf einer Immobilie kann man langfristig vorsorgen.
Mit Beginn des Vertrages werden die Zinsen festgeschrieben und der Darlehensnehmer bekommt neben einer Planungssicherheit auch noch die Option, unabhängig von Schwankungen der Marktzinsen zu sein.
Eigenkapital und günstige Fremdmittel bilden immer noch die Säulen für ein gesichertes Fundament einer Baufinanzierung. Beim Bauspardarlehen erhält der Darlehensnehmer die Möglichkeit, beide zu kombinieren.
Hinzu kommt, dass ein solches Darlehen nicht ausschließlich für den Bau einer Immobilie verwendet werden muss. So gehören alle wohnwirtschaftlichen Zwecke zu den Voraussetzungen, die als erfüllt gelten müssen, wenn der Bausparer sein Bauspardarlehen in Anspruch nehmen möchte.
Verwendet werden kann dieser Kredit unter anderem für den Erwerb von Eigenheimen, Eigentums- oder Mietwohnungen, zur Modernisierung, Renovierung und Erweiterungen von Wohnraum, zur Ablösung von Krediten, oder den Kauf von Bauland.


« vorheriger Beitrag | nächster Beitrag »


» einen Finanzierungsvergleich anfordern

» Beratung von einem unabhängigen Fachmann

» jetzt Kaufpreis senken Angebot anfordern

» die aktuellen Bauzinsen ansehen

» Bausparen beim Testsieger

Finden Sie uns bei Google+

Kategorien

Archiv





© 2005-2012 baufinanzierung-vergleich24.de - Ein Produkt der finads GmbH