Baufinanzierung

News » Bauspardarlehen FAQ » Bietet das Vorausdarlehen Vorzüge?

Bietet das Vorausdarlehen Vorzüge?

Benötigt derjenige, der bauen oder eine gebrauchte Immobilie kaufen will Geld, ohne dass ein Guthaben angespart ist, besteht auch die Möglichkeit, ein sogenanntes Vorausdarlehen zu nutzen.

Ist also das vereinbarte Mindestsparguthaben des Bausparvertrags noch nicht erreicht, zahlt der Sparer Zinsen für das Vorausdarlehen und parallel dazu die vereinbarten Sparraten in seinen Bausparvertrag ein.
Wird der Vertrag zuteilungsreif gestellt, besteht die Möglichkeit, das Vorausdarlehen dann komplett abzulösen. Getilgt werden muss dann lediglich noch das Bauspardarlehen, dessen günstiger Zinssatz bereits beim Vertragsabschluss vereinbart wurde.
Meist wird ein Vorausdarlehen mit einer Zinsbindung von 8 bis 15 Jahren vereinbart und ist an den Abschluss eines Bausparvertrags gebunden, dessen Bausparsumme in der Höhe des Vorausdarlehens vereinbart wird.
Reicht das angesparte Guthaben nicht aus, um den Bausparvertrag zuteilungsreif stellen zu lassen, kann auch eine Teilzuteilung ermöglicht werden. Diese ist mit dem Zahlen eines festgesetzten Zins- und Tilgungsbetrages für das Bauspardarlehen verbunden.
Doch bietet das Vorausdarlehen auch wirklich Vorteile? Als planungssicheres Kriterium kann der Sparer über den gesamten Finanzierungszeitraum davon profitieren, dass ein fester Zinssatz bekannt ist und das oft gefürchtete Zinsänderungsrisiko entfällt.
Wird der Vertrag optimal bespart, kann man sich durch die überschaubare Finanzierungsdauer Planungssicherheit verschaffen, wobei auch die Chance besteht, durch Sondereinzahlungen auf das Bausparkonto den Schuldenberg schneller abzubauen.
Ist der Bausparer berechtigt, vermögenswirksame Leistungen in Anspruch zu nehmen, können diese vom Arbeitgeber direkt auf das Bausparkonto überwiesen werden, um die monatlichen Beiträge zu reduzieren, da die Anrechnung der vL auf die Sparrate möglich ist. Nach dem Ablauf der Zinsbindungsfrist kann die kostenfreie Sondertilgungsoption genutzt werden und zusätzliches Geld fließt dann in das Bauspardarlehen ein.
Während der Ansparphase können Steuervergünstigungen in Form von Sonderausgaben winken wie auch die Chance, die Zinsen steuerlich geltend zu machen, um die gesamten Finanzierungskosten zu reduzieren


« vorheriger Beitrag | nächster Beitrag »


» einen Finanzierungsvergleich anfordern

» Beratung von einem unabhängigen Fachmann

» jetzt Kaufpreis senken Angebot anfordern

» die aktuellen Bauzinsen ansehen

» Bausparen beim Testsieger

Finden Sie uns bei Google+

Kategorien

Archiv





© 2005-2012 baufinanzierung-vergleich24.de - Ein Produkt der finads GmbH