Baufinanzierung

News » Bauspardarlehen FAQ » Hohe Zinsen bei Bausparverträgen noch bis Ende 2012 sichern

Hohe Zinsen bei Bausparverträgen noch bis Ende 2012 sichern

M%FCnzenstapel_baufi_thumb.jpgWer einen Bausparvertrag abschließen möchte, sollte dabei immer antizyklisch vorgehen. Bewegen sich die Bauzinsen im niedrigen Bereich, sind auch die Guthabenzinsen nur gering. Jedoch können sich hohe Guthabenzinsen durchaus rentieren, auch dann, wenn die Kreditzinsen dadurch entsprechend hoch sind.

Bausparguthaben als Eigenkapital nutzen

Spart ein Häuslebauer ein Guthaben bei einer Bausparkasse mit einer Verzinsung von 3 bis 4 Prozent an, muss er später meist mit Kreditzinsen von 5 Prozent und mehr rechnen. Doch er muss sein Bausparguthaben nicht dazu verwenden ein Bauspardarlehen abzuschließen. Er kann sich das Geld auch auszahlen lassen und ein Darlehen bei einer Bank beantragen, die einen geringeren Kreditzins gewährt.

Bausparkassen reagieren mit Senkung der Guthabenzinsen

Bausparkassen haben zunehmend mit den geringen Zinsen zu kämpfen und nehmen daher vermehrt Hochzinsangebote vom Markt. Zum einen rufen viele Bausparer ihr Darlehen später nicht ab und den Bausparkassen entgehen die Kreditzinsen, zum anderen können sie die hoch verzinsten Guthaben selbst kaum hochverzinst anlegen. So bekommen insbesondere die kleineren Bausparkassen Probleme, wenn die Zinsen weiterhin so gering bleiben.

Noch bis Ende des Jahres Hochzinsangebote nutzen

Häuslebauer, die auf die hohe Guthabenverzinsung nicht verzichten wollen, sollten sich daher beeilen. Bis Ende des Jahres können die Verträge mit der aktuellen hohen Verzinsung noch abgeschlossen werden.


« vorheriger Beitrag | nächster Beitrag »


» einen Finanzierungsvergleich anfordern

» Beratung von einem unabhängigen Fachmann

» jetzt Kaufpreis senken Angebot anfordern

» die aktuellen Bauzinsen ansehen

» Bausparen beim Testsieger

Finden Sie uns bei Google+

Kategorien

Archiv





© 2005-2012 baufinanzierung-vergleich24.de - Ein Produkt der finads GmbH