Baufinanzierung

News » Bausparen » Ist Bausparen überhaupt noch zeitgemäß?

Ist Bausparen überhaupt noch zeitgemäß?

Schon vor Jahrzehnten wurde der klassische Bausparvertrag gern als solides Standbein eingesetzt, wenn man zu einem späteren Zeitpunkt eine Immobilie kaufen oder bauen wollte.

Doch angesichts der Tatsache, dass innovative Finanzierungsprodukte sogar Darlehen in Aussicht stellen, die ohne Eigenkapital auskommen, stellen sich viele künftige Eigenheimbesitzer die Frage nach der Effizienz eines Bausparvertrages.
Doch wer nach wie vor den sicheren Weg in die eigenen vier Wände sucht, sollte sich das zinsgünstige Bauspardarlehen nicht entgehen lassen.
Selbst wenn in der Ansparphase eher mit niedrigen Zinsen zu rechnen ist, gewinnt unter einem Niedrigzinsniveau auch das Bausparen wieder an Bedeutung. Werden bestimmte Voraussetzungen erfüllt, winken dem Bausparer auch noch staatliche Zulagen.
Wer sein Guthaben während der Sperrfrist von sieben Jahren der Bausparkasse überlässt, kann sich einen Anspruch auf die Wohnungsbauprämie oder die Arbeitnehmersparzulage sichern.
Innerhalb dieser Zeitspanne darf das Geld lediglich für wohnwirtschaftliche Zwecke verwendet werden, wenn keine Prämien verloren gehen sollen. Danach steht das Guthaben zur freien Verwendung bereit.
Auch im Hinblick auf die Erträge erweisen sich Bausparverträge als recht lukrativ. Inklusive der staatlichen Förderung können sogar Renditen bis zu sechs Prozent erzielt werden.
Will man von den besten Angeboten profitieren, erkennt man bei Vergleichen die beste Bausparkasse an dem Guthabenzins und daran, welche Kriterien gelten, wenn der Sparer auf das Bauspardarlehen verzichtet.
Einige Bausparkassen sind dazu übergegangen, einen Bonus zu zahlen und sogar Abschlussgebühren für den Vertrag zurück zu erstatten.
Auch der Punkt Sicherheit lässt keine Wünsche offen. Das klassische Bausparen gilt als solide und sichere Geldanlage, da Bausparkassen durch Sicherungsfonds in voller Höhe abgesichert sind.
Selbst als Renditesparvertrag wird das Bausparen wie ein herkömmlicher Banksparplan genutzt, doch gestalten sich Vergleiche für den Laien meist schwierig, da viele Bausparkassen keine Renditen nennen.


« vorheriger Beitrag | nächster Beitrag »


» einen Finanzierungsvergleich anfordern

» Beratung von einem unabhängigen Fachmann

» jetzt Kaufpreis senken Angebot anfordern

» die aktuellen Bauzinsen ansehen

» Bausparen beim Testsieger

Finden Sie uns bei Google+

Kategorien

Archiv





© 2005-2012 baufinanzierung-vergleich24.de - Ein Produkt der finads GmbH