Baufinanzierung

News » Bausparen » Wie sieht der Ablauf einer Zuteilung aus?

Wie sieht der Ablauf einer Zuteilung aus?

Jeder Bausparer will wissen, wann und wie sein Vertrag zugeteilt wird.

Wenn eine Zuteilung vom Bausparer beantragt worden ist, wird ein Bewertungsstichtag gewählt. Dabei handelt es sich um den Zeitpunkt, an dem alle für die Vertragserfüllung wichtigen Zuteilungsvoraussetzungen vom Bausparer erfüllt sein müssen.
Als Bewertungsstichtag wird jeweils der letzte Tag eines Monats angesetzt. Zwischen diesem Tag und dem Zuteilungstermin liegen in der Regel zwei Monate. Danach wird, wenn alle erforderlichen Voraussetzungen als erfüllt gelten, die Zuteilung ausgesprochen. Dann erst kann der Bausparer jederzeit über sein angespartes Bausparguthaben verfügen.
Der dann beginnenden Darlehensphase geht noch eine Darlehensgenehmigung und eine Sicherstellung durch die Bausparkasse voraus.


« vorheriger Beitrag | nächster Beitrag »


» einen Finanzierungsvergleich anfordern

» Beratung von einem unabhängigen Fachmann

» jetzt Kaufpreis senken Angebot anfordern

» die aktuellen Bauzinsen ansehen

» Bausparen beim Testsieger

Finden Sie uns bei Google+

Kategorien

Archiv





© 2005-2012 baufinanzierung-vergleich24.de - Ein Produkt der finads GmbH