Baufinanzierung

News » Bausparen FAQ » Solide Baufinanzierung- Fehler lassen sich ausschalten

Solide Baufinanzierung- Fehler lassen sich ausschalten

Planungssicherheit und ein solides Fundament sollten Bestandteile einer jeden Immobilienfinanzierung sein, wenn man während der Laufzeit nicht am Existenzminimum leben will. Daher muss alles auf der Basis eines realistischen Finanzierungsplans ermittelt werden und das objektive Einschätzen der eigenen finanziellen Situation gehört an erster Stelle dazu.

Alle eigenen Mittel müssen aufgelistet werden. Dazu gehören alle Bausparverträge, Barschaften, Wertpapiere wie auch Rückkaufswerte aus Kapitallebensversicherungen. Hinzu sollte man auch alle Fördermöglichkeiten nehmen wie ein Arbeitgeberdarlehen und öffentliche Mittel.
Sind alle Posten erfasst, müssen die kompletten Ausgaben gegenüber gestellt werden, um die Differenz zu ermitteln. Doch kann diese Rechnung nicht zielsicher aufgehen, wenn auch unsichere Finanzierungsmittel eingeplant werden. Darlehen aus der öffentlichen Hand sollten erst einmal fest zugesagt sein, bevor der künftige Eigenheimbesitzer diese fest in seine Finanzplanung aufnimmt.
Auch andere finanzielle Zusatzeinnahmen wie Erbschaften, sollten zunächst außen vor bleiben, um nicht unweigerlich auf Lücken zu stoßen. Zusätzliches Geld lässt sich meist zu einem späteren Zeitpunkt als Sondertilgung einbringen.
Das eigene Budget, sprich die monatliche Summe, die zum Leben bleibt, muss immer mit einem Puffer ausgestattet sein. Schnell ergeben sich unvorhersehbare Kosten wie Reparaturen oder andere dringend erforderlichen Anschaffungen, die auch noch Platz in der persönlichen Kalkulation finden müssen. So gibt es Mindestwerte, die für jedes Familienmitglied für das alltägliche Leben eingesetzt werden und die bei einer sicheren Rechnung eher darüber liegen sollten. Erst wenn alle Werte realistisch ermittelt sind, kann man sich zusammen mit seinem Berater Gedanken über den weiteren Verlauf der Finanzierung machen; denn dann steht die Summe fest, die der Darlehensnehmer für die monatliche Belastungsrate verwenden kann.



« vorheriger Beitrag | nächster Beitrag »


» einen Finanzierungsvergleich anfordern

» Beratung von einem unabhängigen Fachmann

» jetzt Kaufpreis senken Angebot anfordern

» die aktuellen Bauzinsen ansehen

» Bausparen beim Testsieger

Finden Sie uns bei Google+

Kategorien

Archiv





© 2005-2012 baufinanzierung-vergleich24.de - Ein Produkt der finads GmbH