Baufinanzierung

News » Bausparen FAQ » Wie kann ich den Bausparvertrag vorzeitig auflösen?

Wie kann ich den Bausparvertrag vorzeitig auflösen?

Wenn der Bausparer sein Geld vorzeitg benötigt, sollte er einige Kriterien unbedingt beachten.

Denn grundsätzlich gilt eine gesetzliche Sperrfrist von sieben Jahren einzuhalten.
Wer sein Kapital inklusive der aufgelaufenen Zinsen, der Prämien und staatlichen Zulagen erhalten möchte, sollte diese Bindung einhalten.
Ansonsten gilt die Regel, dass Nachweise über die Verwendung erbracht werden müssen. Prämienunschädlich kann nur dann innerhalb der sieben Jahre gekündigt werden, wenn der Sparer das Geld lediglich für wohnwirtschaftliche Zwecke verwendet hat.
Dazu gehört der Erwerb von Wohneigentum, Grundstücken, Renovierungs- und Modernisierungsarbeiten und das Ablösen von Hypotheken.
Nach dieser Bindungsfrist kann das Geld frei verwendet werden, ohne dass Nachweise erbracht werden müssen oder gar Zulagen verloren gehen.


« vorheriger Beitrag | nächster Beitrag »


» einen Finanzierungsvergleich anfordern

» Beratung von einem unabhängigen Fachmann

» jetzt Kaufpreis senken Angebot anfordern

» die aktuellen Bauzinsen ansehen

» Bausparen beim Testsieger

Finden Sie uns bei Google+

Kategorien

Archiv





© 2005-2012 baufinanzierung-vergleich24.de - Ein Produkt der finads GmbH