Baufinanzierung

News » Chancen und Risiken » Bieter der "Wohn- Riester" echte Chancen für den Verbraucher?

Bieter der "Wohn- Riester" echte Chancen für den Verbraucher?

Eigenkapital ist immer wichtig- insbesondere dann, wenn es um die Finanzierung der eigenen vier Wände geht.

Je mehr, desto besser lautet daher die Regel. Dies verbessert nicht nur die Verhandlungsposition mit dem Geldgeber, sondern reduziert auch die Finanzierungskosten enorm.
Vater Staat bietet nun dem Bürger die Chance, sich auch die Immobilienfinanzierung zu erleichtern und gleichzeitig staatliche Zulagen wie auch steuerliche Erleichterungen "mitzunehmen".
"Riestern", um eine zusätzliche und private Geldrente für den Ruhestand aufzubauen, ist seit acht Jahren bekannt und immer mehr Bundesbürger haben erkannt, dass es sich als äußerst lukrativ erweist, auf diese Weise Vorsorge zu betreiben, denn nicht oft kann man vom Staat derart attraktive Zuweisungen erwarten. Wer clever vorsorgen will, sitzt also mit im Boot, wenn es um das "Riestern" geht.
Doch seit wenigen Tagen ist es spruchreif, dass auch die Anlage in die eigenen vier Wände einbezogen werden kann und der Gesetzgeber konnte das Eigenheimrentengesetz verabschieden.
Riester- Sparer haben nun die Chance, Eigenkapital aus dem angesparten Riester- Guthaben zu entnehmen, um den Posten an eigenen Mitteln für die Baufinanzierung zu nutzen.
Hierauf sollte niemand verzichten, denn wer Mittel aus dem eigenen Fundus entnimmt, spart Zinsen. Zeitgleich winken Zulagen und bei der Einkommensteuererklärung sind dann auch noch steuerliche Erleichterungen drin, um die laufenden Tilgungen zu stützen.


« vorheriger Beitrag | nächster Beitrag »


» einen Finanzierungsvergleich anfordern

» Beratung von einem unabhängigen Fachmann

» jetzt Kaufpreis senken Angebot anfordern

» die aktuellen Bauzinsen ansehen

» Bausparen beim Testsieger

Finden Sie uns bei Google+

Kategorien

Archiv





© 2005-2012 baufinanzierung-vergleich24.de - Ein Produkt der finads GmbH