Baufinanzierung

News » Chancen und Risiken » Leere Kassen und dennoch bauen?

Leere Kassen und dennoch bauen?

Der auf Sicherheit bedachte und eher konventionelle Finanzierungstyp bevorzugt nach wie vor ein Baudarlehen, das auf den gewohnten Finanzierungssäulen aufgebaut ist und immer wenigstens 30 bis 40 Prozent an eigenen Mitteln beinhaltet.


Doch wer die Zinsentwicklung der vergangenen Monate im Auge hat, fürchtet, den Niedrigzins zu verpassen. Schließlich ist in naher Zukunft mit einer weiteren Erhöhung des Leitzinses zu rechnen, was sich langfristig auf die Bauzinsentwicklung auswirken wird.
Viele Zeitgenossen, die grundsätzlich planen, mit einer eigenen Immobilie in die Zukunft zu investieren, verfügen einerseits zwar über ein geregeltes Einkommen, haben aber in der Kasse noch Ebbe, weil die Zeit einfach nicht ausreichte, Eigenkapital anzusparen.
Doch immer mehr Banken haben sich auf diese Zielgruppe verlegt und wollen mit einer Vollfinanzierung weiter helfen.
Daher lautet die Devise: jetzt das Bau- oder Kaufvorgaben in die Tat umsetzen, anstatt über einen langen Zeitraum Kapital zu bilden. Schnell haben sich die momentan noch recht günstigen Bedingungen verändert und der Bauherr hat später das Nachsehen.
Doch trotz dieser attraktiven Möglichkeit, sollte niemand auch die zusätzlichen Risiken übersehen, die mit dieser Finanzierungsvariante verbunden sind. Überschätzt man die eigene wirtschaftliche Leistungsfähigkeit, kommt es schnell zu finanziellen Engpässen. Denn eines darf man niemand vergessen: die besonderen Konditionen, die für eine Vollfinanzierung gelten, müssen auch bezahlbar bleiben. Dazu gehört, eine meist hohe Darlehenssumme tilgen zu müssen und grundsätzlich fallen auch Risikozuschläge an, damit sich die Geldgeber vor Ausfällen schützen können.
Wenngleich es auch Geldgeber gibt, die schnell mit der Realisierung der eigenen vier Wände werben, sollten sich nur die Verbraucher auf die 100%- Finanzierung einlassen, die über ein regelmäßiges und hohes Einkommen verfügen und auch einen Arbeitsplatzverlust nicht fürchten müssen. Übersteigt die gesamte Kreditlast 30 bis 40 Prozent des zur Verfügung stehenden Monatseinkommens, sollte man besser die Hände davon lassen.


« vorheriger Beitrag | nächster Beitrag »


» einen Finanzierungsvergleich anfordern

» Beratung von einem unabhängigen Fachmann

» jetzt Kaufpreis senken Angebot anfordern

» die aktuellen Bauzinsen ansehen

» Bausparen beim Testsieger

Finden Sie uns bei Google+

Kategorien

Archiv





© 2005-2012 baufinanzierung-vergleich24.de - Ein Produkt der finads GmbH