Baufinanzierung

News » Chancen und Risiken » Versicherungslücke kann Folgen haben

Versicherungslücke kann Folgen haben

Wer eine Immobilie kaufen will, sollte trotz aller Euphorie über die eigenen vier Wände nicht verpassen, der Wohngebäudeversicherung Aufmerksamkeit zu widmen.

Zu den wichtigsten Fragen gehört, wer bis zum letztendlichen Eintrag ins Grundbuch die Beiträge für die Wohngebäudeversicherung bezahlt. Dabei spielt es keine Rolle, ob dies noch der Vorbesitzer erledigt hat, oder bereits der neue Besitzer übernimmt.
Versicherungen orientieren sich immer daran, dass grundsätzlich der Beitrag zum Zeitpunkt des Schadenfalls bezahlt sein muss. Ansonsten gilt der Versicherungsschutz als verloren, wenn niemand die ausstehenden Beiträge übernommen hat.
Einschlägige Urteile belegen, dass Gebäudeversicherer nicht zahlen müssen; vielmehr sollte sich der neue Eigentümer darum kümmern, ob bis zum Grundbucheintrag ein Deckungsschutz vorliegt.
Versicherungen sind nicht gezwungen, säumige Kunden über einen drohenden Verlust des Schutzes zu informieren. Kümmert sich der neue Besitzer nicht darum, sieht er im Falle eines Schadens in die Röhre, selbst wenn seine gerade erworbene Immobilie abgebrannt ist.
Grundsätzlich gilt, dass nach einem Immobilienverkauf die Gebäudeversicherung auf den neuen Besitzer übergeht, sofern ein entsprechender Grundbucheintrag vorliegt.
Wer auf der sicheren Seite stehen will, muss sich vom Vorbesitzer die Police geben lassen und auch auf die Beitragsrechnungen inklusive der Zahlungsbelege bestehen. Erst dann wird deutlich, wann der nächste Beitrag gezahlt werden muss, damit keine gefährlichen Lücken im Schutz auftreten.
Wer günstigere Konditionen sucht, kann innerhalb von vier Wochen nach dem Grundbucheintrag kündigen und den Versicherer wechseln.


« vorheriger Beitrag | nächster Beitrag »


» einen Finanzierungsvergleich anfordern

» Beratung von einem unabhängigen Fachmann

» jetzt Kaufpreis senken Angebot anfordern

» die aktuellen Bauzinsen ansehen

» Bausparen beim Testsieger

Finden Sie uns bei Google+

Kategorien

Archiv





© 2005-2012 baufinanzierung-vergleich24.de - Ein Produkt der finads GmbH