Baufinanzierung

News » Chancen und Risiken » Zinskonditionen entscheiden über den Verlauf einer Baufinanzierung

Zinskonditionen entscheiden über den Verlauf einer Baufinanzierung

Allgemeingültige Patentrezepte für eine Baufinanzierung gibt es nicht; vielmehr entscheiden die individuelle wirtschaftliche Lage und die Ziele des künftigen Eigenheimbesitzers darüber, wie eine Baufinanzierung konzipiert sein sollte.


Oft wird dem Kunden die entsprechende Wahl des geeigneten Finanzierungsproduktes durch die Vielzahl der Angebote erschwert.
Daher orientieren sich viele an dem aktuellen Zinssatz als Einflussgröße.
Ein günstiger Effektivzinssatz allein sollte nicht die Finanzierung beeinflussen, denn in einigen Fällen macht es mehr Sinn, einen höheren Effektivzins zu akzeptieren, wenn die Darlehenslaufzeit der Nutzungsdauer des zu finanzierenden Vorhabens besser entspricht.
Auch unterschiedliche Tilgungsvarianten stehen zur Verfügung, die sich ebenfalls an der wirtschaftlichen Situation des Darlehensnehmers orientieren sollten.
Das Abzahlungsdarlehen gehört zu den meist gewählten Formen, wobei überschaubar monatliche oder vierteljährliche Rückzahlungen vereinbart werden. Dabei entspricht die jährliche Zinszahlung den bereits abgezahlten Raten.
Das Annuitäten- oder Amortisationsdarlehen wird bei einer konstant bleibenden Annuität zurück gezahlt, wobei sich der Teil der Tilgung um die eingesparten Zinsen erhöht.
Eine komplette Rückzahlung des Darlehens wird am Ende eines endfälligen Darlehens verlangt. Allerdings muss der Kunde gewährleisten können, dass er über eine entsprechende Liquidität zum Laufzeitende verfügt.
Der sonst gezahlte Tilgungsanteil wird dann in einen separaten Kapitalaufbauplan angelegt, der die Schuld tilgen soll.
Wer sich das aktuell noch günstige Zinstief für einen langen Zeitraum sichern will, sollte bei seinem Geldgeber auf eine lange Zinsbindung bestehen, wenn in naher Zukunft mit einem Anstieg zu rechnen ist.
Variable Zinssätze können bei einer schwankenden Marktlage Vor- wie auch Nachteile mit sich bringen. Grundsätzlich passen Banken die Zinsen der jeweiligen konjunkturellen Lage an.
Die Tilgungshöhe steht bei den meisten Darlehensnehmern in direktem Zusammenhang mit dem Zinsniveau. Kann Geld eingespart werden, weil man sich langfristig „billiges“ Geld sichert, kann ein höherer Tilgungsanteil als der meist übliche von einem Prozent eingesetzt werden. Mammutlaufzeiten werden vermieden und die Gesamtkosten werden reduziert.


« vorheriger Beitrag | nächster Beitrag »


» einen Finanzierungsvergleich anfordern

» Beratung von einem unabhängigen Fachmann

» jetzt Kaufpreis senken Angebot anfordern

» die aktuellen Bauzinsen ansehen

» Bausparen beim Testsieger

Finden Sie uns bei Google+

Kategorien

Archiv





© 2005-2012 baufinanzierung-vergleich24.de - Ein Produkt der finads GmbH