Baufinanzierung

News » » Durch geplante Bankenabgabe Kredit-Engpässe befürchtet

Durch geplante Bankenabgabe Kredit-Engpässe befürchtet

Am vergangenen Mittwoch beschloss die Bundesregierung, als weitere Konsequenz aus der Wirtschaftskrise, eine Bankenabgabe für alle Kreditinstitute.

Am Mittwoch beschloss die Bundesregierung eine Bankenabgabe von allen Kreditanstalten anhand ihres Geschäftsvolumens, ihrer Risikofreude sowie der Stellung auf dem Markt. Davon ausgenommen sind Hedge Fonds und Versicherungen. Besonders von diesem Beschluss betroffen sind private Kreditinstitute wie die Deutsche Bank oder die Commerzbank. Ebenfalls betroffen sind neben Genossenschafts-, Förder- sowie Bürgschaftsbanken etc. auch Sparkassen, die sich mit dem Argument dagegen wehren, dass vor allem private Banken die vergangene Finanzkrise ausgelöst hätten. So soll für die Sparkassen eine geringere finanzielle Belastung, als zunächst geplant war, gegeben werden als für private Institute.
Mit diesem Beschluss zieht die Bundesregierung eine weitere Konsequenz aus der Krise. So soll ein Krisenfonds aufgebaut werden, der in die Milliarden geht und aus dem bei zukünftigen Krisen geschöpft werden kann.
Kreditinstitute warnen allerdings vor diesem Schritt. Sie gehen von einer zu starken finanziellen Belastung aus, die die Vergabe von Krediten stark einschränken könnte.
Dagegen sieht die Opposition in dieser Maßnahme eher Augenwischerei, da die Abgaben ihrer Meinung nach viel zu gering ausfallen.


« vorheriger Beitrag | nächster Beitrag »


» einen Finanzierungsvergleich anfordern

» Beratung von einem unabhängigen Fachmann

» jetzt Kaufpreis senken Angebot anfordern

» die aktuellen Bauzinsen ansehen

» Bausparen beim Testsieger

Finden Sie uns bei Google+

Kategorien

Archiv





© 2005-2012 baufinanzierung-vergleich24.de - Ein Produkt der finads GmbH