Baufinanzierung

News » Energie Aktuelles » Energieversorgung für Eigenheimbesitzer- erneuerbare Energie auf dem Vormarsch

Energieversorgung für Eigenheimbesitzer- erneuerbare Energie auf dem Vormarsch

Seit Beginn des laufenden Jahres gilt für neu errichtete Wohngebäude die Regel, einen Teil des Wärmebedarfs aus regenerativer Energie zu decken. Dabei bleibt des dem Häuslebauer überlassen, diese Nutzungspflicht auf die individuellen Wünsche abzustimmen.

Der Einsatz der Sonnenenergie konnte sich mittlerweile auch hierzulande etablieren. Als effizient kann eine Kombination aus einer Brennwertheizung und einer Solaranlage gewertet werden. Als Richtwert gilt, je Quadratmeter Wohnfläche müssen rund 0,04 Quadratmeter Kollektorfläche berücksichtigt und installiert werden.
Das klassische Einfamilienhaus mit 150 Quadratmetern Wohnfläche muss demnach mit einer etwa sechs Quadratmeter großen Kollektorfläche ausgestattet werden.
Alternativ dazu bietet sich dem künftigen Immobilienbesitzer, der die regenerative Energie nutzen will auch die Möglichkeit, einen Holzpelletkessel oder eine Wärmepumpe einzusetzen, die die Energie aus dem Erdreich, dem Grundwasser oder der Luft nutzt. Entscheidet man sich für diese innovative Technologie, muss rund die Hälfte des Wärmebedarfs dadurch gedeckt werden. Lediglich beim Einsatz von Biogas ist der vom Gesetzgeber vorgeschriebene Anteil von 30 Prozent aktuell etwas niedriger.
Möglich ist auch, unterschiedliche Energiequellen zu kombinieren. Entsprechende Ersatzmaßnahmen erweisen sich ebenfalls als effizient wie eine ausreichende Dämmung der Fassade und des Daches. Wer durch entsprechende Maßnahmen den Energieverbrauch um 15 Prozent unter dem gesetzlich vorgeschriebnen Richtwert drückt, muss nicht zusätzlich erneuerbare Energien verwenden.
Erleichtern kommt für den Bauherrn das Bereitstellen von attraktiven Darlehen von der staatlichen KfW- Förderbank hinzu, wenn die gesetzlichen Vorgaben eingehalten oder im günstigsten Falle überschritten werden.


« vorheriger Beitrag | nächster Beitrag »


» einen Finanzierungsvergleich anfordern

» Beratung von einem unabhängigen Fachmann

» jetzt Kaufpreis senken Angebot anfordern

» die aktuellen Bauzinsen ansehen

» Bausparen beim Testsieger

Finden Sie uns bei Google+

Kategorien

Archiv





© 2005-2012 baufinanzierung-vergleich24.de - Ein Produkt der finads GmbH