Baufinanzierung

News » Energie einsparen FAQ » Bringen Energiesparlampen wirklich Einsparungen?

Bringen Energiesparlampen wirklich Einsparungen?

Untersuchungen belegen, dass rund 15 Prozent von der privaten Stromrechnung auf das Konto der Beleuchtung gehen. Wer seine Kosten reduzieren will, kann mit einfachen Maßnahmen gerade in diesem Bereich enorm einsparen.

Schon das Auswechseln der herkömmlichen Glühbirne durch eine Energiesparlampe ist ein Schritt in die richtige Richtung. Betrachtet man die Lebensdauer eines solchen Beleuchtungsmittels, können mit jeder Energiesparlampe mehr als 80 Euro eingespart werden.
Aufgrund der langen Lebensdauer rechnet sich der höhere Anschaffungspreis in jedem Falle und hinzu kommt, dass eine Energiesparlampe im Gegensatz zu einer konventionellen Glühbirne eine fünf Mal höhere Lichtausbeute zu bieten hat.
So brennen hochwertige Energiesparlampen rund 10.000 Stunden, während die herkömmliche Glühlampe nach rund 1.000 Stunden erlischt. Auch das Vorurteil, dass häufiges Ein- und Ausschalten einer Energiesparlampe die Lebensdauer erheblich verkürzt, entspricht nicht den Tatsachen.
Energiesparlampen werden derzeit in den unterschiedlichsten Formen angeboten, die nahezu in fast jede Leuchte passen. Das klassische „Glühlampen-Design“, wie auch Leuchtstoffröhren stehen dabei zur Auswahl. Auf im Bereich Lichtfarben muss man nicht mit Abstrichen rechnen, wenn man sich für eine Energiesparlampe entscheidet. Das Spektrum reicht vom kühlen Lichtweißlicht bis hin zu Gelbtönen, um für jeden Raum die optimale Beleuchtung zu finden. Doch beim Kauf der Beleuchtungsmittel müssen bestimmte Kriterien beachtet werden, wie auch der Preis. Viele Anbieter bringen Billigprodukte auf den Markt, die jedoch weit hinter den Erwartungen liegen. Viele Billigenergiesparlampen konnten bei einigen Tests nicht die angestrebte Lebensdauer erreichen. Zudem nehmen viele dieser günstigen Beleuchtungsmittel im Verlauf an Helligkeit enorm ab. Wer letztendlich wirklich einsparen will, sollte daher bei der Anschaffung nicht am Preis sparen.
Wer sich nun fragt, woran der Verbraucher Energiesparlampen erkennt, kann sich am EU- Energieetikett orientieren. Als einzige Beleuchtungsmittel erhalten Energiesparlampen die Bezeichnung Effizienzklasse A.
Wer sich jedoch für diese Lampen entscheidet, muss bei der Entsorgung Vorsicht walten lassen, denn Energiesparlampen enthalten geringe Spuren von Quecksilber. Daher gehören sie nicht in den Restmüll und müssen gesondert entsorgt werden.


« vorheriger Beitrag | nächster Beitrag »


» einen Finanzierungsvergleich anfordern

» Beratung von einem unabhängigen Fachmann

» jetzt Kaufpreis senken Angebot anfordern

» die aktuellen Bauzinsen ansehen

» Bausparen beim Testsieger

Finden Sie uns bei Google+

Kategorien

Archiv





© 2005-2012 baufinanzierung-vergleich24.de - Ein Produkt der finads GmbH