Baufinanzierung

News » Energie einsparen FAQ » Weniger CO2 durch einer energetische Gebäudesanierung?

Weniger CO2 durch einer energetische Gebäudesanierung?

Der Fehler, sich in Sachen Klimaschutz lediglich auf die Politik zu berufen, kann gravierende Folgen haben. Jeder Einzelne ist gefordert und kann auch effizient dagegen steuern, wenn es um die nachhaltige Schädigung des Klimas geht.

Wer das Ziel unterstützen möchte, die Atmosphäre von Kohlendioxid zu befreien, kann mit einer durchgreifenden Sanierung der eigenen Immobilie einen wertvollen Beitrag dazu leisten und zeitgleich auch den eigenen Geldbeutel entlasten.
Das Klimagas Kohlendioxid entsteht in erster Linie durch die Warmwassererwärmung und Heizungsanlagen. In den meisten Einfamilienhäusern besteht die Chance, diesen Ausstoß um satte 60 Prozent zu reduzieren.
Zu den Möglichkeiten, die zu diesem guten Ergebnis führen, gehören auch eine ausreichende Wärmedämmung, dichte Fenster und Türen wie auch eine effizient arbeitende Heizungsanlage.
Aus diesem Grunde nimmt die energetische Sanierung der Heizung einen wichtigen Bestandteil an, wenn es um energiesparende Maßnahmen geht und langfristig um den Schutz des Klimas.
Experten sprechen davon, dass etwa 20 Prozent des CO2- Ausstoßes in der Bundesrepublik durch Heizungen und eine Warmwasserversorgung in Privathaushalten erzeugt werden. Gerade hier liegt ein enormes Einsparpotenzial und wer ein besonders altes Bestandsgebäude besitzt, sollte schnell handeln und mit energetischen Sanierungsmaßnahmen beginnen.
Dabei ist es gar nicht schwer, auch bei alten Gebäuden einen energetischen Mindeststandard eines Neubaus zu erreichen.
Erleichtert werden kann diese Entscheidung durch spezielle Förderprogramme. Hier wird niemand allein gelassen und eine Reihe von attraktiven Förderprogrammen, die entweder Zuschüsse oder zinsverbilligte Darlehen bieten, werden hier in Aussicht gestellt.
Hinzu kommt, dass sich durch permanent niedrige Heizkosten der „Rest“, der voll aus der eigenen Tasche finanziert werden muss, schnell amortisiert und somit eine Sanierungsmaßnahme auch aus ökonomischer Sicht sinnvoll ist.


« vorheriger Beitrag | nächster Beitrag »


» einen Finanzierungsvergleich anfordern

» Beratung von einem unabhängigen Fachmann

» jetzt Kaufpreis senken Angebot anfordern

» die aktuellen Bauzinsen ansehen

» Bausparen beim Testsieger

Finden Sie uns bei Google+

Kategorien

Archiv





© 2005-2012 baufinanzierung-vergleich24.de - Ein Produkt der finads GmbH