Baufinanzierung

News » Energieeinsparungen Fördermöglichkeiten » Basisförderung plus Effizienzbonus?

Basisförderung plus Effizienzbonus?

Jeder der plant, seine Immobilie auf Vorderbann zu bringen, sollte beispielsweise vor dem Kauf einer Heizungsanlage genau prüfen, ob diese auch förderfähig ist und ob die jeweiligen Qualitätskriterien erfüllt sind.

Besitzt man ein Haus, dass die Forderung erfüllt, weniger als 30 Prozent an Energie zu verbrauchen als ein neu erbautes Haus, kann man zusätzlich zur Basisförderung einen Effizienzbonus einstreichen. Dieser wird in gleicher Höhe ausgezahlt.
In der Praxis bedeutet dies, dass eine Solaranlage, die für die Warmwasserbereitung eingebaut wird und gleichzeitig die Heizung unterstützen soll satte 210 Euro statt 105 Euro je Quadratmeter Kollektorfläche gezahlt werden.
Dieses Geld fließt aus den derzeit gut gefüllten Fördertöpfen des Marktanreizprogramms des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle.
Hier werden Heizanlagen nicht allein bewertet, sondern das effiziente Zusammenspiel im gesamten Haus, bezogen auf den Energieverbrauch.
Wer sein Haus gut dämmt, kann enorm einsparen und Fördergelder einstreichen. Diese Tatsache ist nicht neu, doch lockt erst dann ein Bonus, wenn der Immobilienbesitzer eine Pelletheizung oder eine Solaranlage auch wirklich optimal zum Einsatz bringt.
Wer beispielsweise seinen alten Kessel austauschen lässt und eine entsprechende Anlage zur Unterstützung für die Bereitung von Warmwasser installiert, erhält aus diesem speziellen Programm 750 Euro.
Ein Extrabonus winkt auch dann, wenn man sich für effizient arbeitende Umwälzpumpen und Solarkollektoren entscheidet.
Doch müssen die hohen Anforderungen auch erfüllt werden, wenn man von diesem Bonus profitieren will, denn längst nicht alle Geräte oder Anlagen erfüllen diese Kriterien.
Die Anträge werden vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle entgegen genommen- und dies bis zu einem halben Jahr nach der Installation der neuen Anlage.


« vorheriger Beitrag | nächster Beitrag »


» einen Finanzierungsvergleich anfordern

» Beratung von einem unabhängigen Fachmann

» jetzt Kaufpreis senken Angebot anfordern

» die aktuellen Bauzinsen ansehen

» Bausparen beim Testsieger

Finden Sie uns bei Google+

Kategorien

Archiv





© 2005-2012 baufinanzierung-vergleich24.de - Ein Produkt der finads GmbH