Baufinanzierung

News » Festdarlehen » Bietet das Festdarlehen optimale Bedingungen für jedermann?

Bietet das Festdarlehen optimale Bedingungen für jedermann?

Tilgungsfreie Darlehen beinhalten, dass während der Laufzeit lediglich Zinsen gezahlt werden müssen. Die sonst, wie bei einem Annuitätendarlehen fälligen Tilgungsanteile, entfallen. Doch eignet sich diese Variante nicht gleichermaßen für jeden Darlehensnehmer.

Wer seine Immobilie nicht selber bewohnen und diese als Kapitalanlage zwecks Vermietung nutzen will, ist steuerlich begünstigt und kann zeitgleich von einem hohen Maß an Planungssicherheit profitieren, da die Restschuld bis zum Laufzeitende konstant bleibt.
Die Erträge der gewählten Geldanlage kann der Darlehensnehmer dann zur Rückzahlung des Immobiliendarlehens verwenden. Verbunden damit ist grundsätzlich die Erwartung auf eine Wertsteigerung der Geldanlage, um nicht nur endfällig tilgen zu können, sondern auch letztendlich mit einem Plus unterm Strich zu rechnen.
Einige Banken bieten ihren Kunden bestimmte Optionen kostenlos oder gegen einen geringen Aufschlag an. Nicht selten gehören eine bereitstellungszinsfreie Zeit bis zu 15 Monaten dazu. Mit einem meist geringen Zinsaufschlag ist oft eine vorzeitige Darlehensablösung möglich und ein Vorfälligkeitsschutz kann bei berufsbedingtem Umzug und in bestimmten Härtefällen vereinbart werden.
Einmalige Kapitalleistungen aus Renten- und Lebensversicherungen aus Verträgen, die nach dem 31. Dezember 2004 geschlossen wurden, unterliegen jedoch in der Regel der Steuerpflicht und ebenso behandelt wird eine Kapitalleistung, wenn die Auszahlung vor dem 60. Lebensjahr statt findet.
Auf der Grundlage des individuellen Steuersatzes wird dann die Ablaufleistung aus einer Lebensversicherung behandelt, abzüglich der eingezahlten Beiträge. Besser gestellt ist der Darlehensnehmer, der mit der Auszahlung nach dem 60. Lebensjahr rechnen kann und der Vertrag eine Mindestlaufzeit von 12 Jahren erfüllt. Dann müssen nur 50 Prozent aller Kapitalerträge mit dem persönlichen Satz versteuert werden.
Doch gehören auch gewisse Risiken zu den Kriterien eines Festdarlehens. So kann die kalkulierte Leistung einer Lebensversicherung nicht die Erwartungen erfüllen, sodass am Ende der Laufzeit mit finanziellen Lücken zu rechnen ist.
Wer sich dennoch für dieses Finanzierungsprodukt entscheidet, sollte die Bedingungen näher unter die Lupe nehmen, denn die Konditionen variieren stark von Bank zu Bank. Als Selbstnutzer von Wohneigentum ist diese Darlehensform weniger zu empfehlen, da steuerliche Erleichterungen entfallen.


« vorheriger Beitrag | nächster Beitrag »


» einen Finanzierungsvergleich anfordern

» Beratung von einem unabhängigen Fachmann

» jetzt Kaufpreis senken Angebot anfordern

» die aktuellen Bauzinsen ansehen

» Bausparen beim Testsieger

Finden Sie uns bei Google+

Kategorien

Archiv





© 2005-2012 baufinanzierung-vergleich24.de - Ein Produkt der finads GmbH