Baufinanzierung

News » Fördermittel

KfW Kredit-Bank verschärft ihre Förderbedingungen

Die KfW Kreditbank hat ihre Förderbedingungen am 01.Juli diesen Jahres an die, bereits im letzten Jahr in Kraft getretene, Energiesparverordnung angepasst.

Weiter lesen »


KfW-Mittel für Energetisch Bauen und Sanieren bald aufgebraucht

Deutschland hat sich den Schutz der Umwelt und den CO2 Abbau auf die Fahnen geschrieben. Aber gerade für Energieeffizient Bauen und Sanieren scheint anscheinend bald das Geld auszugehen.

Weiter lesen »


Altersgerechtes Wohnen: Kredit-Förderung der KfW-Bank

Barrierearme Wohnungen sind in Deutschland Mangelware und deswegen vergibt die KfW-Bank neben der Kredit-Förderungen neuerdings auch Zuschüsse zu Investitionen in den Umbau von Immobilien.

Weiter lesen »


Ausweitung von KfW-Förderprogramm zur Milderung der Finanzkrise

Mit Flexibiliserung des KfW-Sonderprogramms will die Bundesregierung auch im Jahr 2010 die noch immer spürbaren Folgen der Wirtschaftskrise abmildern.

Weiter lesen »


Fördergelder für Energetisches Sanieren fließen wieder

Die Anfang des Jahres beschlossene Fördermittel-Einstellung für Energetisch Sanieren und Energetisch Bauen wurde rückgängig gemacht. Allerdings stehen deutlich weniger Gelder als noch 2009 zur Verfügung.

Weiter lesen »


Keine Bauförderung für Energieeffizientes Bauen und Sanieren

Der Bund hat einen plötzlichen Fördermittelstopp für Energiebewusste Häuslebauer verhängt. Das steht ganz im Gegensatz zu den Klimazielen der Bundesregierung. So können Immobilienfinanzierer momentan keine Fördermittel mehr beantragen.

Weiter lesen »


KfW-Bank in schlimmen Zustand

Neues Gerichtsurteil bringt Licht in den Skandal der Millionen-Überweisung der KfW-Förderbank an das US-Institut Lehman-Brothers kurz nach deren Pleite.

Weiter lesen »


„Konjunkturprogramme“ sollen Eigenheimbesitzern die Finanzierung vereinfachen

Seit einigen Wochen ist es soweit: Mit neu überarbeiteten Förderprogrammen will Vater Staat seinen Bürgern das Bauen und Modernisieren von Bestandsgebäuden finanziell vereinfachen. Langfristig soll damit auch das Ziel angesteuert werden, die Energieeffizienz zu steigern, um Geldbeutel und Klima gleichermaßen zu entlasten.

Weiter lesen »


Fördergelder vereinfachen die Baufinanzierung

Die Anlage in die eigenen vier Wände gehört wohl zu den größten finanziellen Transaktionen im Leben der meisten Menschen. Wer die Kosten dafür begrenzen will, sollte alle erdenklichen Erleichterungen in Form von Fördermitteln ausschöpfen.

Weiter lesen »


Fürs eigene Heim Fördermittel kassieren

Energie einsparen wird belohnt, denn eines ist klar: die fossilen Energien stehen nicht in unbegrenztem Umfang zur Verfügung und belasten unser Klima. Ein Umstieg auf erneuerbare Energie, oder energiesparende Maßnahmen an der eigenen Immobilie berechtigt, wenn alle Kriterien erfüllt sind, sich an den prall gefüllten Fördertöpfen zu bedienen.

Weiter lesen »


KfW- Bank belohnt umweltbewusste Weitsicht mit einer Finanzspritze

Wer eine Immobilie besitzt und Sanierungsmaßnahmen realisieren will, kann nicht nur langfristig Energiekosten einsparen, sondern auch die Umwelt entlasten. Wer seine eigenen vier Wände fit für die Zukunft machen will, sollte die staatliche KfW- Förderbank mit ins Boot holen.

Weiter lesen »


KfW- Förderprogramme eröffnen neue Vielfalt

Wer sein in die Jahre gekommenes Häuschen dämmen will, für neue Fenster sorgt, oder sich gar für eine innovative Heizanlage entscheidet, schützt nicht nur die Umwelt, sonder spart Energiekosten. Das Gute obendrein: die staatliche KfW- Förderbank greift finanziell mit ihren speziellen Programmen dem Eigenheimbesitzer unter die Arme.

Weiter lesen »


Förderprogramme der KfW- Bank bieten Neuerungen

Die Kosten für Energie steigen und verstärkt verfolgt auch der Gesetzgeber, die Belastung der Umwelt durch Fördermöglichkeiten zu reduzieren. Zu den ersten Adressen in Sachen Förderung gehört die staatliche KfW- Förderbank mit ihren attraktiven und zinsgünstigen Darlehen.

Weiter lesen »


Marktanreizprogramm bietet attraktive Fördervarianten

Wer sich für die Nutzung erneuerbarer Energie entscheidet, kann von Förderungen profitieren, die das Marktanreizprogramm des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit bietet.

Weiter lesen »


Ab 1. März gelten neue Förderrichtlinien

Wer beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) einen Antrag auf Förderung stellt, muss sich darüber im Klaren sein, dass seit dem 1. März 2009 neue Richtlinien als Vorgaben gelten.

Weiter lesen »


Altbaumodernisierung seit Jahresbeginn erheblich vereinfacht

Wer energiesparende Maßnahmen durchsetzen will, um Kosten zu sparen, kann von attraktiven Darlehen und Zuschüssen profitieren. Doch nach wie vor haben viele Zeitgenossen Probleme, sich im Förderdschungel zurecht zu finden.

Weiter lesen »


Sanierungsmaßnahmen leichter "stemmen"

Der Wert einer Immobilie hängt heute mehr denn je vom energetischen Zustand ab. Niemand will auf Dauer die hohen Energiekosten zahlen und selbst Vermieter oder Eigenheimbesitzer, die ihr Haus verkaufen wollen, gewinnen dazu, wenn die Immobilie wenige energetische Schwachstellen aufweist. Der Energieausweis bringt es an den Tag- somit fallen immer häufiger Entscheidungen zugunsten von Sanierungs- oder Modernisierungsmaßnahmen.

Weiter lesen »


KfW-CO2- Gebäudesanierungsprogramm vereinfacht bauliche Maßnahmen

Ohne entsprechende Sanierungsmaßnahmen, zur Energieeinsparung wie auch zur Minderung des CO2- Ausstoßes bei Wohngebäuden, wird in Zukunft niemand mehr herum kommen. Hierbei muss man nicht nur die extrem hohen Kosten, die mit dem Energieverbrauch verbunden sind betrachten, sondern auch den Schutz unserer Umwelt.

Weiter lesen »


Förderung der KfW- Bank steht auf sicherem Fundament

Zu den unschlagbaren Highlights der KfW- Förderbank gehören die attraktiven Ökoprogramme für Neu- und Altbauten, wobei das Prinzip greift: Je energiesparender und somit umweltfreundlicher die Sanierungsmaßnahmen, umso besser fallen die Konditionen für den Eigenheimbesitzer aus.

Weiter lesen »


Erleichterungen für Häuslebauer

EigRentGe- hinter diesem Kürzel verbirgt sich weitaus mehr, als zunächst vermutet wird. Das jetzt verabschiedete Eigenheimrentengesetz will für Darlehensnehmer, die in die eigene Immobilie anlegen wollen, finanzielle Erleichterungen bringen, wenn es sich dabei um einen Erstwohnsitz handelt, der sich auf dem Boden der Bundesrepublik befindet und vom Darlehensnehmer selber genutzt wird.

Weiter lesen »


Wofür und wofür nicht?- der "Wohn- Riester"

Das neue Eigenheimrentengesetz definiert klar, dass lediglich die selber genutzte Immobilie gefördert werden kann.

Weiter lesen »


Fiktives Guthaben wird versteuert

Auch die Eigenheimrente, ab jetzt auch besser unter der Bezeichnung „Wohn- Riester“ bekannt, kommt nicht um den Fiskus herum.

Weiter lesen »


Staat und Chef können mithelfen

Wer sich für den Erwerb einer Immobilie entscheidet, oder seinen Wohntraum umsetzen will, sollte es nicht verpassen, auch nach finanziellen Erleichterungen zu suchen.

Weiter lesen »


Förderung erleichtert Finanzierung

Wer sich frühzeitig nach günstigem Geld oder Zulagen umsieht, kann sich die Baufinanzierung erheblich erleichtern, denn schließlich gehört diese zu den kostspieligsten Anschaffungen im Leben der meisten Zeitgenossen.


Weiter lesen »


Wo sind die wichtigsten Förderquellen?

Zu den wichtigsten Förderadressen gehört immer noch die staatliche KfW- Förderbank.

Weiter lesen »


Förderprogramme helfen Kosten einzusparen

Grundsätzlich will Vater Staat die Bildung von Wohneigentum stützen. Spezielle Förderprogramme sollen helfen, eine Baufinanzierung unproblematisch zu stemmen.

Weiter lesen »


Gebäudesanierungsprogramm der KfW- Förderbank wurde erweitert

Seit Anfang 2007 bietet die KfW- Förderbank einen weiteren Pluspunkt hinsichtlich ihres Förderspektrums:das erweiterte Gebäudesanierungsprogramm.

Weiter lesen »


Vermögenswirksame Leistungen nicht ungenutzt lassen

Unter bestimmten Voraussetzungen fördert Vater Staat die Vermögensbildung von Arbeitnehmern mit einer sogenannten Arbeitnehmersparzulage.

Weiter lesen »


Mit günstiger Baufinanzierung für das Alter vorsorgen

Auch wenn seit dem 1. Januar 2006 feststeht: Für alle neuen Antragsteller ist ab sofort die Eigenheimzulage gestrichen, sollte man dennoch die Möglichkeit nutzen, andere Förderquellen zu suchen, um eine günstige Baufinanzierung zu ermöglichen.

Weiter lesen »


Alle Fördermöglichkeiten ausschöpfen


Wer sich entschlossen hat, mit einer Immobilie nicht nur zur Verbesserung der Lebensqualität beizutragen, sondern auch langfristig etwas für die Absicherung im Alter zu tun weiß, dass dies oftmals mit einer finanziellen Kraftanstrengung verbunden ist.

Weiter lesen »


Finanzierung erleichtern- geht das?

Der Bau oder Kauf einer eigenen Immobilie gehört zu den größten und teuersten Transaktionen im Leben der meisten Menschen.

Weiter lesen »


Zahlt sich ökologisches Bauen aus?

Der Bauherr oder Käufer einer Immobilie muss heute verstärkt darauf achten, dass seine eigenen vier Wände auch energiesparend konzipiert sind.

Weiter lesen »


Fiskus sitzt mit im Boot

Wer an günstiges Geld kommen will, muss nicht der abgeschafften Eigenheimzulage hinterher trauern.

Weiter lesen »


Staatliche Förderungen in Anspruch nehmen

Auch nach Wegfall der gern genutzten Eigenheimzulage gibt es für den zukünftigen Immobilienbesitzer immer noch Möglichkeiten, staatliche Förderungen in Anspruch nehmen zu können.

Weiter lesen »


Wie sieht die Förderung durch die KfW Förderbank aus?

Zu den Programmen der Förderbank gehört die Schaffung von Wohneigentum, das Modernisieren von Wohnraum und die energetische Gebäudesanierung.

Weiter lesen »


KfW- breites Spektrum an Programmen nutzen

Wer clever finanzieren will, kann auch ein Darlehen aus dem KfW- Wohneigentumsprogramm nutzen.

Weiter lesen »


Welche Konsequenzen hat der Wegfall der Eigenheimzulage?


Anfang November 2005 war es spruchreif: ausgehend vom Koalitionsvertrag zwischen den großen Parteien, wurde die Eigenheimzulage für Neufälle zum 1.Januar 2006 abgeschafft.

Weiter lesen »


Wie sieht die Wohnraumförderung in den Bundesländern aus?

Unter bestimmten Voraussetzungen fördern auch die Bundesländer, Gemeinden und Gemeindeverbände Wohneigentum. In erster Linie werden Einkommensschwächere und kinderreiche Familien begünstigt.

Weiter lesen »


» einen Finanzierungsvergleich anfordern

» Beratung von einem unabhängigen Fachmann

» jetzt Kaufpreis senken Angebot anfordern

» die aktuellen Bauzinsen ansehen

» Bausparen beim Testsieger

Finden Sie uns bei Google+

Kategorien

Archiv





© 2005-2012 baufinanzierung-vergleich24.de - Ein Produkt der finads GmbH