Baufinanzierung

News » Fördermittel » Gebäudesanierungsprogramm der KfW- Förderbank wurde erweitert

Gebäudesanierungsprogramm der KfW- Förderbank wurde erweitert

Seit Anfang 2007 bietet die KfW- Förderbank einen weiteren Pluspunkt hinsichtlich ihres Förderspektrums:das erweiterte Gebäudesanierungsprogramm.

Wollen Besitzer von Egentumswohnungen oder Ein- und Zweifamilienhäusern ihr Heim ernergiesparend modernisieren, gibt es die Chance, zwischen zwei unterschiedlichen Fördervarianten wählen zu können.
Zum einen kann der Immobilienbesitzer ein zinsgünstiges Darlehen bei der Förderbank über die Hausbank oder einen anderen Geldgeber beantragen und zeitgleich einen Tilgungszuschuss nutzen, falls der Energieverbrauch nach den Sanierungsarbeiten alle für Neubauten geltenden Werte nicht übersteigt.
Zum anderen kann direkt bei der KfW- Förderbank ein Zuschuss von 5 bis 17,5 Prozent von den gesamten Sanierungskosten beantragt werden, wobei die Höchstgrenze bei 8750 Euro liegen darf.
Doch welche Variante erweist sich als günstiger für den Verbraucher: Zuschuss oder zinsgünstges Darlehen?
Als vorteilhafter erweist sich der Sanierungszuschuss nur dann, wenn der Eigenheimbesitzer den größten Teil der Maßnahmen aus eigenen Mitteln bestreiten kann.
Ist dies nicht der Fall und es wird ein Darlehen von 30 Prozent der Kosten nötig, sollte man der Darlehensvariante den Vorzug geben. Dann fällt die Zinsersparnis im Vergleich zu einem konventionellen Darlehen weitaus günstiger aus, als der in Aussicht gestellte Zuschuss der Förderbank.
Als Ausnahme gilt, dass ein zuteilungsreifer Bausparvertrag vorhanden ist und die Chance besteht, ein zinsgünstiges Bauspardarlehen einsetzen zu können.
Fällt die Entscheidung zugunsten des Darlehens über die KfW- Förderbank aus, sollte die maximale Kreditsumme beantragt werden, selbst wenn ein Teil der entstandenen Kosten aus eigenen Mitteln bezahlt werden kann. Wer diese in eine optimale Geldanlage investiert, kann mehr dabei heraus holen, als für das KfW- Darlehen hingelegt werden muss. Auf diese Weise kann der Eigenheimbesitzer sein Kapital gewinnbringend anlegen und zum Ende der Zinsbindungsfrist das Darlehen tilgen.


« vorheriger Beitrag | nächster Beitrag »


» einen Finanzierungsvergleich anfordern

» Beratung von einem unabhängigen Fachmann

» jetzt Kaufpreis senken Angebot anfordern

» die aktuellen Bauzinsen ansehen

» Bausparen beim Testsieger

Finden Sie uns bei Google+

Kategorien

Archiv





© 2005-2012 baufinanzierung-vergleich24.de - Ein Produkt der finads GmbH