Baufinanzierung

News » Fördermittel FAQ » Welche Bedingungen gelten für den "Wohn- Riester"?

Welche Bedingungen gelten für den "Wohn- Riester"?

Die selbtsgenutzte Wohnimmobilie soll ab sofort in die staatlich geförderte Altersvorsorge eingebunden werden- so will es das neue Eigenheimrentengesetz.

Das am 20. Juli vom Bundestag verabschiedete neue Gesetz tritt dann rückwirkend bis zum 1. Januar 2008 Kraft und wendet sich an diejenigen, die für den eigenen Ruhestand Vorsorge betreiben wollen.
Das Eigenheimrentengesetz soll die Möglichkeit bieten, aus dem Riester- Vertrag Geld aus dem angesparten Vermögen zu entnehmen und gleichzeitig die staatlichen Zulagen wie auch die Steuervorteile nutzen zu können.
Auf diese Weise soll dem Verbraucher die Chance gegeben werden, mit günstigen Konditionen in die eigenen vier Wände zu ziehen.
Doch naturgemäß sind daran auch Bedingungen geknüpft.
So muss sie die Immobilie in der Bundesrepublik befinden und muss vom Riester- Sparer selber bewohnt werden. Objekte, die vermietet werden sollen, oder Mehrfamilienhäuser können nicht mit dem "Wohn- Riester" gefördert werden..
Auch der Zeitpunt des Baus oder des Kaufs der eigenen vier Wände spielt eine entscheidende Rolle. So darf die Immobilie nicht vor dem 1. Januar 2008 in den Besitz des Riester- Sparers übergegangen sein. Das neue Eigenheimrentengesetz wirkt schließlich rückwirkend bis zu diesem Stichtag. Alle, die vor diesem Stichtag zum Eigenheimbesitzer geworden sind, können dennoch die staatlichen Förderungen in gleicher Weise von der Riester- Geldrente erwarten.
Die Voraussetzungen zum "Wohn- Riester" sind dabei identisch mit denen der herkömmlichen Riester- Rente. Somit gilt, dass es gleich ist, welche Form der Förderung eingesetzt wird- entscheidend ist, dass man die Steuergeschenke von Vater Staat in Anspruch nimmt.
Entnehmen kann man grundsätzlich Mittel ab einer Höhe von wenigstens 10.000 Euro, wobei klar auf der Hand liegt, dass man auch über eine entsprechende Menge an Riester- Ersparnissen bereits verfügt.


« vorheriger Beitrag | nächster Beitrag »


» einen Finanzierungsvergleich anfordern

» Beratung von einem unabhängigen Fachmann

» jetzt Kaufpreis senken Angebot anfordern

» die aktuellen Bauzinsen ansehen

» Bausparen beim Testsieger

Finden Sie uns bei Google+

Kategorien

Archiv





© 2005-2012 baufinanzierung-vergleich24.de - Ein Produkt der finads GmbH