Baufinanzierung

News » Forward-Darlehen » Ohne Immobilie-Darlehen für Baufinanzierung sichern

Ohne Immobilie-Darlehen für Baufinanzierung sichern

Häuslebauer oder Immobilienfinanzierer können sich heute schon mit dem Forward-Darlehen zinsgünstige Konditionen für ein Bauvorhaben in der Zukunft sichern.

Häuslebauer, die sich erst in ein paar Jahren den Traum von den eigenen vier Wänden erfüllen können oder wollen aber sich aber heute schon über ihr Vorhaben im Klaren sind, können sich die heutige niedrigen Bauzinsen für die Zukunft sichern. Was bisher nur für Anschlussfinanzierungen galt, kann jetzt auch für eine erst in der Zukunft beginnende Immobilienfinanzierung genutzt werden. So kann das Forward-Darlehen jetzt auch von Erstfinanzierern genutzt werden. Bisher haben sich damit lediglich Finanzierer deren Zinsbindung innerhalb der nächsten drei Jahre ablief behelfen können. Ein Forward-Darlehen ist eine Kreditform die auf Vorrat vereinbart werden kann. Hier ist das eindeutige Ziel sich heutige Zinskonditionen zu sichern. 36 Monate im Voraus stellt dabei meist das Maximum dar und würde sich darüber hinaus auch nicht wirklich lohnen, denn für jeden Monat in der Zukunft steigen auch die Konditionen als Risikoabsicherung des Kreditinstitutes. Der Zinssatz für Erstfinanzierer mit einer Vorlaufzeit von 20 Monaten und einer Darlehenslaufzeit von 15 Jahren liegt bei ca. 4 Prozent. Der maximal mögliche Vorlaufzeitraum beläuft sich in diesem Fall auf 2 Jahre.


« vorheriger Beitrag | nächster Beitrag »


» einen Finanzierungsvergleich anfordern

» Beratung von einem unabhängigen Fachmann

» jetzt Kaufpreis senken Angebot anfordern

» die aktuellen Bauzinsen ansehen

» Bausparen beim Testsieger

Finden Sie uns bei Google+

Kategorien

Archiv





© 2005-2012 baufinanzierung-vergleich24.de - Ein Produkt der finads GmbH