Baufinanzierung

News » Gesetze und Neuregelungen » Für günstige Baufinanzierung nicht nur Höhe der Zinsen ein Indiz

Für günstige Baufinanzierung nicht nur Höhe der Zinsen ein Indiz

Der Effektiv-Zinssatz sollte nicht einzig ausschlaggebende Größe bei der Wahl einer Baufinanzierung sein. Auch nach dem Inkrafttreten der neuen Verbraucherrichtlinie geben Laufzeit, Höhe der Tilgung, monatliche Belastung und Soll-Zinssatz wichtige Informationen.

Eine Immobilienfinanzierung zu stemmen, stellt Verbraucher oft vor einer hohen Herausforderung. So sollte die neue Verbraucherrichtlinie mehr Transparenz bringen, trägt aber nur zu mehr Verwirrung bei. Der Effektivzins galt und gilt auch immer noch als das Vergleichsmedium schlechthin. Nach neuer Verordnung dürfen Kreditgeber nur noch den Effektivzins ausweisen, der auch wirklich für Baufinanzierer realisierbar ist. Dies ist gut und schön, doch nun gibt es zusätzliche Dinge über die der Kredit-Kunde sich informieren muss. Dazu zählen Fachbegriffe wie Sollzins und Sollzinsbindungsperiode. So wird der Effektivzinssatz nicht mehr nur für die Zinsbindung errechnet, sondern für die gesamte mögliche Laufzeit des Darlehens, also einschließlich der Anschlussfinanzierung. Dabei wird der Zinssatz für die Anschlussfinanzierung prognostiziert. Prognosen sind allerdings immer mit Vorsicht zu genießen. Wenn der Kreditgeber ein Optimist ist, wird er den Zinssatz eventuell sogar niedriger ansetzen als den momentan gültigen. Wenn dieser jedoch in 10 Jahren das Doppelte beträgt, kann das für den Kreditnehmer eine nicht mehr tragbare Finanzierung bedeuten und damit im schlimmsten Fall den Bankrott.
Hier helfen nur harte Fakten, wie die monatliche Belastung, Sollzins, Laufzeit des Darlehens, Restschuld und ganz wichtig die Länge der Zinsbindung. Ein kleiner Tipp – wer schnell sein Darlehen zurück zahlt, hat am Ende die geringsten Kosten. Daneben sollte man sich günstige Zinsen so lange wie möglich sichern aber auch Platz für Eventualitäten lassen. Das heißt sich die Möglichkeit erhalten ab und an größere Summen auf einmal tilgen zu können. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, sollte sich von Branchenexperten beraten lassen. So bieten insbesondere Verbraucherportale die Möglichkeit schnell und unverbindlich an nötige Informationen zu gelangen.


« vorheriger Beitrag | nächster Beitrag »


» einen Finanzierungsvergleich anfordern

» Beratung von einem unabhängigen Fachmann

» jetzt Kaufpreis senken Angebot anfordern

» die aktuellen Bauzinsen ansehen

» Bausparen beim Testsieger

Finden Sie uns bei Google+

Kategorien

Archiv





© 2005-2012 baufinanzierung-vergleich24.de - Ein Produkt der finads GmbH