Baufinanzierung

News » Heizungssysteme FAQ » Eignet sich ein Mini- Blockheizkraftwerk für den privaten Haushalt?

Eignet sich ein Mini- Blockheizkraftwerk für den privaten Haushalt?

Viele Heizungsanlagen sind zu groß dimensioniert und verschwenden wertvolle Energie. Hersteller haben sich aber auf die Ansprüche der Kunden eingestellt und bieten mittlerweile auch sogenannte Mini- Blockheizkraftwerke für den privaten Haushalt an.

Dabei arbeiten diese Anlagen wie nach dem bewährten Prinzip der Kraft- Wärme- Kopplung und produzieren gleichzeitig Strom und Heizungswärme.
Ganz gleich, wo Kraftwerke dieser Art zum Einsatz kommen- sie funktionieren immer nach dem selben Prinzip und setzen sich aus einem Generator zur Stromerzeugung, einem Motor und einem Wärmetauscher zusammen.
Der Markt bietet mittlerweile eine ganze Anzahl dieser Anlagen an, die sich hervorragend für den Einsatz im privaten Bereich eignen. Zu einem günstigen Tarif werden in diesen Mini- Anlagen Wärme und Strom produziert, sodass sich die relativ hohen Investitionskosten bereits nach wenigen Jahren amortisieren.
Zum Plus dieser kleinen Kraftwerke gehört, dass Wärme und Strom dezentral erzeugt werden, also dort, wo diese Energien auch tatsächlich benötigt werden. Minimale Übertragungsverluste sind das Resultat. Soll dieses Mini- Blockheizkraftwerk rentabel arbeiten, ist ein erhöhter Heizwärmebedarf notwendig, sodass sich der Betrieb eines solchen Systems in erster Linie für mehrere Einfamilienhäuser oder Wohneinheiten rentiert.
Wer ein solches Kraftwerk betreiben will, muss die Kosten für die Installation nicht allein stemmen, denn die Anschaffung wird mit zinsgünstigen Darlehen von der KfW- Förderbank gestützt.
Hinzu kommt, dass der Gesetzgeber für entsprechende Rahmenbedingungen gesorgt hat und nach dem Erneuerbare- Energien- Gesetz (EEG) werden über eine Zeitspanne von zehn Jahren 5,11 Cent je eingespeiste Kilowattstunde Strom gezahlt. Zum Plus gehört, dass für selber erzeugten Strom die Stromsteuer entfällt und verbrennt das Blockheizkraftwerk Öl, kann sogar mit einer Erstattung der Mineralölsteuer gerechnet werden.


« vorheriger Beitrag | nächster Beitrag »


» einen Finanzierungsvergleich anfordern

» Beratung von einem unabhängigen Fachmann

» jetzt Kaufpreis senken Angebot anfordern

» die aktuellen Bauzinsen ansehen

» Bausparen beim Testsieger

Finden Sie uns bei Google+

Kategorien

Archiv





© 2005-2012 baufinanzierung-vergleich24.de - Ein Produkt der finads GmbH