Baufinanzierung

News » Heizungssysteme FAQ » Gibt es für Wärmepumpen Zuschüsse?

Gibt es für Wärmepumpen Zuschüsse?

Soll das alte Heizungssystem ausgetauscht werden, sollte jeder vor dem Kauf prüfen, ob die betreffende Anlage auch wirklich förderfähig ist und alle geforderten Standards erfüllt werden.

Das Marktanreizprogramm für erneuerbare Energien des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle bietet derzeit gut gefüllte Fördertöpfe und finanziell unterstützt werden nicht nur neue Heizungsanlagen, sondern das Zusammenspiel aller Komponenten im Haus wird entsprechend bewertet. Grundsätzlich gilt, dass für gut gedämmte Immobilien besondere Förderrichtlinien gelten und der Zuschuss auch entsprechend hoch ausfällt.
Auch der Eigenheimbesitzer, der sich für den Einbau einer Wärmepumpe entschließt, die Wärme aus dem Erdereich oder der Luft produziert, kann aus den Mitteln des neuen Förderprogramms bezuschusst werden. Doch nicht alle Pumpen arbeiten effizient, sodass das Bundesamt hierfür relativ strenge Richtlinien festgelegt hat.
Die Funktionsweise einer Wärmepumpe basiert auf der Tatsache, dass aus dem Erdreich, der Umgebungsluft oder dem Grundwasser Wärme aufgenommen wird, die für das Heizen genutzt werden kann. Doch verbunden damit ist ein Stromantrieb. Als lohnend erweist sich eine solche Pumpe beispielsweise in einem Passivhaus. Dieses ist extrem gut gedämmt, sodass wenig Wärme verloren geht und eine niedrige Vorlauftemperatur für die Heizung benötigt wird. Doch muss der Eigenheimbesitzer auch immer die Anforderungen der Energieeinsparverordnung im Auge behalten, die vorschreibt, dass die Stromaufnahme einer Wärmepumpe höchstens 30 Prozent von der Nutzwärmeabgabe betragen darf. Erst wenn alle Kriterien erfüllt sind, kann der Nutzer von Förderungen profitieren.
Wird beispielsweise eine Solaranlage mit einer Wärmepumpe kombiniert, kann der Kombinationsbonus in Höhe von 750 Euro beantragt werden. Bis zu einem halben Jahr nach dem Einbau sind Antragsannahmen beim Bundesamt möglich.


« vorheriger Beitrag | nächster Beitrag »


» einen Finanzierungsvergleich anfordern

» Beratung von einem unabhängigen Fachmann

» jetzt Kaufpreis senken Angebot anfordern

» die aktuellen Bauzinsen ansehen

» Bausparen beim Testsieger

Finden Sie uns bei Google+

Kategorien

Archiv





© 2005-2012 baufinanzierung-vergleich24.de - Ein Produkt der finads GmbH