Baufinanzierung

News » Hypothekendarlehen » Baugeldzinsen sind für alle Kredit-Kunden unterschiedlich

Baugeldzinsen sind für alle Kredit-Kunden unterschiedlich

Die persönliche, berufliche und familiäre Situation sowie der Anteil des Eigenkapitals und die Höhe der Bausumme entscheiden mitunter darüber, welcher Kreditnehmer welche Zinskonditionen erhält.

Alle diejenigen, die sich jetzt dafür entscheiden aus der Mietwohnung in die eigenen vier Wände zu ziehen, haben gute Karten. So liegen die Zinsen für Hypothekendarlehen auf einem besonders niedrigem Stand. Doch bekommen nicht alle Darlehensnehmer die gleichen Konditionen. Dies kommt immer auf die persönliche, familiäre und berufliche Situation an. Doch nicht nur diese Faktoren sind entscheidend, auch die Höhe des Darlehens gestaltet den Bauzins mit.
Junge Familien mit kleinen Kindern, einem nur geringen Eigenkapitalanteil und einer Immobilienlage auf dem Land wird nie einen Kredit zu den gleichen Konditionen wie ein gut betuchtes junges Ehepaar ohne Kinder in einem gesicherten Angestelltenverhältnis. Diese Details können den Zinssatz schon um ein Prozentsatz variieren lassen. Dabei machen aber bereist Nachkommastellen tausende Euro Unterschied aus. Prinzipiell ist ein gesichertes Einkommen, ein hoher Eigenkapitalanteil und eine gute Bonität ausschlaggebend für die Höhe der zu zahlenden Zinsen.
Seit Inkrafttreten der neuen Verbraucherkreditrichtlinie haben Kreditkunden zumindest die Möglichkeit Angebote verschiedener Kreditanstalten effektiv zu vergleichen. Denn durch diese Richtlinie müssen Kreditinstitute alle Kosten transparent darlegen.


« vorheriger Beitrag | nächster Beitrag »


» einen Finanzierungsvergleich anfordern

» Beratung von einem unabhängigen Fachmann

» jetzt Kaufpreis senken Angebot anfordern

» die aktuellen Bauzinsen ansehen

» Bausparen beim Testsieger

Finden Sie uns bei Google+

Kategorien

Archiv





© 2005-2012 baufinanzierung-vergleich24.de - Ein Produkt der finads GmbH