Baufinanzierung

News » Immobilien

Die interessanten Immobilien sind nicht Online einsehbar

Viele Makler bieten auf einschlägigen Online-Portalen ihre Objekte zum Kauf an, jedoch sind die wirklich interessanten Immobilien einem bestimmten Klientel vorbehalten.

Weiter lesen »


Groß der Deutschen wünscht sich Eigenheim: Finanzierung zu günstigen Zinsen

Die Mehrzahl der Deutschen lebt in den eigenen vier Wänden. Von den Miethaushalten wünscht die Mehrheit ebenfalls ins Eigenheim. Traum wahr werden lassen mit historisch günstige Bauzinsen.

Weiter lesen »


Verhaltene Finanzierungpraxis schwächt Gewerbe-Immobilien-Markt

Der Sparkurs der westeuropäischen Regierungen sowie die verhaltene Vergabepraxis von Immobilien-Darlehen lässt die Gesundung des Gewerbe-Immobilien-Marktes verlangsamen.

Weiter lesen »


Eigenheim-Finanzierung: Wertentwicklung von Immobilien stabil

Der demografische Wandel in Deutschland sorgt für eine steigende Nachfrage bei Wohn-Immobilien. Mit der Finanzierung des Eigenheims sorgen die Deutschen fürs Alter vor.

Weiter lesen »


Niveau des Immobilien-Index wieder besser als vor der Krise

Die Konjunktur in Deutschland erholt sich langsam. Das bekommt auch die Immobilienbranche zu spüren. So ist der Immobilienindex erstmals wieder über die 100 Punkte geklettert.

Weiter lesen »


Für Besserverdiener ist Wohneigentum im Alter wichtiger

Mit der Höhe des Einkommens verändern sich anscheinend auch die Wünsche und Träume von Individuen. So präferieren Besserverdienende im Alter eigenes Wohneigentum, wobei Geringverdienern es eher wichtig ist mit ihrer Familie zusammen zu leben.

Weiter lesen »


Bauen oder Kaufen: Immobilienfinanzierung des Traumhauses

Für viele Menschen steht bereits in jungen Jahren fest, dass sie irgendwann einmal in den eigenen vier Wänden leben möchten. Doch wie das konkret aussehen soll, ist vielen nicht klar. Ist einen Eigentumswohnung die ideale Lösung oder doch das eigene Häuschen mit Garten?

Weiter lesen »


Mietwohnung oder Immobilien-Finanzierung günstiger?

Das eigene Haus, soll die Mietkosten ersparen. Doch wird in diese Rechnung oft der Wertverlust der Immobilie und die Entwicklung am Wohnungsmarkt nicht mit einbezogen.

Weiter lesen »


Mietnomaden können Immobilien-Besitzer ruinieren

Der Verband der Eigentümerschutz-Gemeinschaft Haus&Grund fordert schärfere Gesetze gegen Mietnomaden. Die momentanen Verordnungen sind noch zu schwerfällig und stürzen Vermieter häufig in finanzielle Not.

Weiter lesen »


Von einer Immobilien-Krise ist auf Sylt nichts zu spüren

Nicht überall purzeln die Preise für Immobilien in den Keller. Wer auf Sylt ein Haus besitzt gehört zu den oberen Zehntausend, denn hier kostet eine Doppelhaushälfte teilweise mehr als Doppelte einer Villa in den USA.

Weiter lesen »


Steigender Leerstand bei Gewerbe-Immobilien kann neue Krise auslösen

Der Abschwung der amerikanischen Wirtschaft wirkt sich zunehmend negativ auf den Gewerbe-Immobilien-Markt aus. So steigt der Leerstand und die Mieten und Preise verfallen unaufhörlich.

Weiter lesen »


Immobilienverkauf- Wertermittlung spielt große Rolle

Wer seine Immobilie verkaufen will möchte naturgemäß einen angemessenen Preis dafür erzielen. Die eigenen Preisvorstellungen wie auch der realistische Marktwert müssen sich einpendeln, um einen objektiv gerechtfertigten Erlös zu erzielen.

Weiter lesen »


Gebrauchte Immobilie= teure Wundertüte?

Nicht immer muss der Wohntraum neu gebaut werden. Oft entscheiden sich Menschen, die in die eigenen vier Wände investieren wollen für den Charme einer Bestandsimmobilie. Lauern bei einem Neubau einige Fallstricke auf den Bauherrn, ist auch der Erwerb der gebrauchten Wohnung oder des Hauses leider nicht immer frei von Tücken.

Weiter lesen »


Bauvertrag- Vorsicht vor versteckten Zusatzkosten!

Die Anlage in Wohneigentum gehört zu den Möglichkeiten der Altersvorsorge, von der man bereits in der Gegenwart profitieren kann. Immer mehr Menschen entscheiden sich daher für den Bau der eigenen Traumimmobilie. Doch locken einige Baufirmen Kunden oft in Kostenfallen, die bei den Betroffenen zu finanziellen Engpässen führen.

Weiter lesen »


Beim Immobilienkauf gilt: Augen auf!

Die Anschaffung eines Hauses gehört für die meisten Menschen zu den teuersten Transaktionen in ihrem Leben. Allein aus diesem Grunde müssen einige wichtige Kriterien beachtet werden, bevor man sich für seine Traumimmobilie entscheidet.

Weiter lesen »


Älteres Semester mit besonderem Charme- die gebrauchte Immobilie

Eine gebrauchte Immobilie hat nicht nur einen besonderen Charme, sondern bietet auch den Vorzug, dass kein neues Bauland ausgewiesen werden muss. Doch nicht selten stehen andere Investitionen an, wie beispielsweise eine neue Heizungsanlage.

Weiter lesen »


Mit Hilfe eines Maklers die Traumimmobilie finden

Wer mit einem eigenen Heim in die Altersvorsorge investieren will, ohne sich den Belastungen einer neu zu bauenden Immobilie auszusetzen, gibt dem Charme einer Bestandsimmobilie meist den Vorzug. Entweder, man macht sich selber auf die Suche und schaltet Anzeigen, oder man setzt den Profi ein.

Weiter lesen »


Wertermittlung einer Immobilie spielt große Rolle

Wer nicht neu bauen will, sondern dem Charme einer gebrauchten Immobilie den Vorzug gibt, will nicht die Katze im Sack kaufen, sondern einen realistischen Preis für das neue Heim bezahlen. Oftmals ist es eine Gratwanderung zwischen dem persönlichen Wunschpreis und dem, was das Traumhaus tatsächlich noch kosten soll.

Weiter lesen »


Baudenkmäler durch Steuervorteil attraktiv

Baudenkmäler sind grundsätzlich erhaltungswürdig und wer stolzer Besitzer eines Baudenkmals ist und dieses sanieren will, wird dafür belohnt. Der Besitzer kann dann von einer hohen steuerlichen Förderung profitieren und dies gilt auch dann, wenn das Gebäude in einem Sanierungsgebiet liegt.

Weiter lesen »


Kaufpreis und Vertrag- wichtige Kriterien des Vertrags

Nicht immer ist es einfach, den Preis für ein gebrauchtes Haus zu ermitteln. Im günstigsten Falle sollte man die Kosten für das Gebäude und das Grundstück getrennt unter die Lupe nehmen.

Weiter lesen »


Kauf einer "gebrauchten" Immobilie muss gut geplant sein

Wer etwas für seine Altersvorsorge tun und in die eigenen vier Wände investieren will, sollte zunächst einen Termin für eine Hausbesichtigung vereinbaren und es nicht verpassen, rechtzeitig abzuklären, ob diese auch kostenlos und unverbindlich ist.

Weiter lesen »


Immobilienbesitz erfordert nach Jahren auch Neuinvestitionen

Selbst wenn das eigenen Heim weitest gehend oder gar komplett abgezahlt ist, fallen weitere Kosten an. Zum einen muss die Bausubstanz erhalten werden, oder der Eigenheimbesitzer will investieren, um energiesparende Maßnahmen zu realisieren und zusätzlich den Wert der Immobilie zu erhalten oder gar zu steigern.

Weiter lesen »


Flexibles Bauen ebnet den Weg für später

Die Gesellschaft scheint im Umbruch zu sein; schließlich besagt die demografische Entwicklung, dass die Menschen immer älter werden und somit auch veränderte Ansprüche an die Wohnung gestellt werden.

Weiter lesen »


Hausratversicherung- Schutz gibt´s auch für "kleines Geld"

Die meisten Menschen hierzulande haben sie- die Hausratversicherung. Doch wie bei vielen anderen Versicherungen lohnt es sich auch hierbei, von Zeit zu Zeit nachzuprüfen, ob noch ein ausreichender Schutz besteht oder gegebenenfalls eine Überversicherung besteht.

Weiter lesen »


Immobilienkauf ist immer Vertrauenssache

Wer sich für Wohneigentum entscheidet, macht dies im Leben nur einmal. Umso wichtiger ist es, dass alle Konditionen stimmen. Wer teure Fehler vermeiden will, muss sein Vorhaben entsprechend durchdenken.

Weiter lesen »


"Gebrauchtes Schätzchen" oder der neue Wohntraum?

Nur wenige Dinge orientieren sich so stark am individuellen Geschmack wie das eigene Heim. Für die einen punktet der Charme einer alten Immobilie, während der andere künftige Immobilienbesitzer seine ganz persönlichen Vorstellungen an einem Neubau durchsetzen will. Wer sich an bestimmte Kriterien hält, kann zielsicher seine Baufinanzierung vereinbaren.

Weiter lesen »


Günstig modernisieren- welche Möglichkeiten gibt es?

Manchmal soll es das neue Badezimmer sein, oder eine neue Heizungsanlage wird fällig. In jedem Falle lohnen sich Vergleiche zwischen unterschiedlichen Finanzierungsmaßnahmen, bevor der Eigenheimbesitzer startet, sein Haus aufzupeppen.

Weiter lesen »


Niedrigenergiehaus- heute schon für unsere Zukunft bauen

Ab 2009 plant der Gesetzgeber, den zugelassenen Energieverbrauch für neue Immobilien um satte 30 Prozent gegenüber den Standards vom Vorjahr zu reduzieren. Bereits in nur zehn Jahren kann das Passivhaus zu den Bauformen gehören, die für jeden zugänglich gemacht werden können.

Weiter lesen »


Viele Wege führen in die eigenen vier Wände

Welchen Weg der künftige Immobilienbesitzer beschreiten will, hängt von unterschiedlichen Faktoren ab. Dazu gehören die zur Verfügung stehenden Mittel, die individuellen Wünsche und die persönliche Lebenssituation. Wer es bequem mag und noch kein eigenes Grundstück besitzt, ist in der Regel bei einem Bauträger gut aufgehoben.

Weiter lesen »


Flexibel bauen erspart auf lange Sicht teure Baumaßnahmen

Betrachtet man die demografische Entwicklung insbesondere in der Bundesrepublik wird schnell klar, dass sich damit auch die Anforderungen hinsichtlich des Wohnens stark verändert haben.

Weiter lesen »


"All inclusive"- immer die beste Lösung?

Bevor der Wunsch, in die Zukunft zu investieren in die Tat umgesetzt werden kann, müssen zahlreiche Überlegungen voran gehen. So muss nicht nur das optimal passende Objekt gefunden werden, sondern auch eine auf die wirtschaftlichen Verhältnisse angepasste Finanzierung und ein Geldgeber, der zu günstigen Konditionen finanziert.

Weiter lesen »


Eeigentümergemeinschaften sollen es einfachen haben

Erst seit wenigen Monaten gilt, dass Eigentümergemeinschaften schneller und einfacher ihre Vorhaben durchsetzen können, als es sonst möglich war.

Weiter lesen »


Grundstückskosten sind nicht zu unterschätzen

Wer erst noch das passende Grundstück für sein Traumhaus suchen muss, darf keineswegs die Kosten, die damit verbunden sind, aus den Augen verlieren.

Weiter lesen »


Das alte Schätzchen mit Charme

Ist die Entscheidung zugunsten einer bereits bestehenden Immobilie gefallen, entfällt aus Ausweisen von Bauland.

Weiter lesen »


Guter Rat muss nicht immer teuer sein!

Wer Kosten und unnötigen Ärger vermeiden will, sollte beim Kauf einer Immobilie unter Umständen auch den Rat von Experten in Anspruch nehmen.

Weiter lesen »


Energieeffizienz steigert den Wert von Immobilien

Angesichts der Tatsache, dass die Preise für Strom, Gas und Öl stark angezogen haben, rückt die Effizienz energiesparender Maßnahmen immer stärker ins Bewusstsein von Häuslebauern und Immobilienkäufern.

Weiter lesen »


Wer ein Niedrigenergiehaus baut, spart Geld und erhält Förderungen

Wer Energiepreissteigerungen gelassen entgegen sehen wiill, sollte sich für innovative Energiespartechniken begeistern. So bieten beispielsweise Passivhäuser die Möglichkeit, ohne eine herkömmliche Heizung auszukommen.

Weiter lesen »


Energieausweis ist Pflicht

Nach kontroversen Diskusionen ist es seit Anfang 2008 spruchreif: der Energieausweis ist da.

Weiter lesen »


Vor dem Kauf Teilungserklärung beachten!

Soll eine Eigentumswohnnung erworben werden, sind besondere Kriterien zu beachten.
Da meist mehrere Wohnungen zu einer Liegenschaft zusammen gefasst sind, wird eine beglaubigte Teilungserklärung notwendig.

Weiter lesen »


Bauverträge sind oft lückenhaft

Wer den Traum von den eigenen vier Wänder realisieren möchte, muss sich leider viel zu oft auf Überraschungen einstellen.

Weiter lesen »


Hauseigentümer können von Zusatzförderung profitieren

Wer jetzt seine alte Heizungsanlage durch einen solarunterstützten Brennwertkessel austauschen will, kann viel Geld einsparen.

Weiter lesen »


Die Grundbucheintragung- wichtige Formalie beim Immobilienerwerb

Wer seine Traumimmobilie gefunden, die geeignete Finanzierungsvariante gewählt und einen passenden Geldgeber gefunden hat, sollte gleichzeitig der geschäftlichen Abwicklung eines Kaufvertrages Beachtung schenken.

Weiter lesen »


Wohneigentum- sichere Anlage für alle Fälle?

Wie viel Geld muss man für eine Immobilie aufwenden und wie sicher ist meine Immobilie auf Dauer?

Weiter lesen »


Wertbeständige Vorsorge mit Wohnwert

Selten stand der Erwerb von "gebrauchten" oder neu zu bauenden Immobilien so hoch im Kurs wie momentan.

Weiter lesen »


Wertbeständigkeit von Immobilien nutzen

Glücklich kann sich derjenige schätzen, der nicht den tendenziell ansteigenden Mieten unterworfen ist.

Weiter lesen »


Immobilienkauf zahlt sich meist aus

Tendenziell steigende Mieten und die Furcht, dass der Vermieter Eigenbedarf geltend machen kann, veranlasst immer mehr Bundesbürger dazu, ihr Mieterdasein zu beenden.

Weiter lesen »


» einen Finanzierungsvergleich anfordern

» Beratung von einem unabhängigen Fachmann

» jetzt Kaufpreis senken Angebot anfordern

» die aktuellen Bauzinsen ansehen

» Bausparen beim Testsieger

Finden Sie uns bei Google+

Kategorien

Archiv





© 2005-2012 baufinanzierung-vergleich24.de - Ein Produkt der finads GmbH