Baufinanzierung

News » Kapitalanlage Immobilie » Deutscher Markt für Immobilien weitgehend stabil

Deutscher Markt für Immobilien weitgehend stabil

Im Jahr 2009 hat sich der deutsche Immobilienmarkt einmal mehr als stabil herausgestellt. Die deutschen Anleger sind weitgehend von den Einbrüchen am Immobilienmarkt verschont geblieben.

Der Immobilienmarkt in Deutschland gehört noch immer zu den stabilsten. So haben Gewerbeimmobilien im Schnitt gut abgeschnitten. Besonders hervorgetan haben sich dabei Einzelhandelsimmobilien, gefolgt von Bürohäusern. Aber auch Wohnimmobilien haben im vergangenen Jahr überdurchschnittlich gut abgeschnitten. Damit hat sich der deutsche Immobilienmarkt im internationalen Vergleich gut bewährt.
Zugute kommt dem deutschen Markt auch, dass an ihm der Immobilienboom weitgehend unbemerkt vorbei gegangen ist. So konnten zwar keine zweistelligen Wachstumsraten, wie in anderen Ländern verbucht werden aber dafür sind die deutschen Anleger auch weitgehend vom Einbruch verschont geblieben.
Durch die 2010 prognostizierten sinkenden Mieten werden wohl auch hier einige Immobilien abgewertet werden müssen, doch diese werden geringer ausfallen als 2009. Preisverfall wird es wohl vor allem bei alten, baufälligen oder in schlechten Lagen gelegene Immobilien geben.


« vorheriger Beitrag | nächster Beitrag »


» einen Finanzierungsvergleich anfordern

» Beratung von einem unabhängigen Fachmann

» jetzt Kaufpreis senken Angebot anfordern

» die aktuellen Bauzinsen ansehen

» Bausparen beim Testsieger

Finden Sie uns bei Google+

Kategorien

Archiv





© 2005-2012 baufinanzierung-vergleich24.de - Ein Produkt der finads GmbH