Baufinanzierung

News » Kombidarlehen » Flexible Lösungen für die Baufinanzierung einsetzen

Flexible Lösungen für die Baufinanzierung einsetzen

Zu den Grundsätzen eines jeden künftigen Eigenheimbesitzers gehört, nicht nur die Möglichkeit zu bekommen, starre Finanzierungsprodukte zu nutzen, sondern vielmehr auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtet finanzieren zu können.

Gestalten sich die wirtschaftlichen Verhältnisse so, dass neben dem geregelten Monatseinkommen auch noch mit zusätzlichem Kapital gerechnet werden kann, gibt es die Möglichkeit, ein Kombidarlehen zu vereinbaren.
Eine fällig gewordene Versicherung oder gar eine Erbschaft möchten viele zusätzlich in ihre Tilgung einbringen, doch setzen Banken hierfür oftmals ein Limit oder verlangen Geld für diese Zusatzoption.
Wer den Weg in die Schuldenfreiheit verkürzen und jederzeit Geld einfließen lassen will, kann sich daher für ein Kombidarlehen entscheiden.
Planungssicher kann dann ein bestimmter Darlehensteil über eine Festzinsbindung vereinbart werden, während ein weiterer Teil variabel zurück gezahlt werden kann.
Auf diese Weise kann der Darlehensnehmer in unbegrenzter Höhe zu bestimmten Zinsanpassungsterminen Geld in die Tilgung einbringen. Dabei steht ihm diese Option alle drei Monate zur Verfügung, wobei der Kredit komplett oder in Teilen getilgt werden kann.
Erhöht sich der Zinssatz und will man eine Verteuerung des Darlehens verhindern, kann schnell in ein Darlehen mit Festzinsbindung gewechselt werden.


« vorheriger Beitrag | nächster Beitrag »


» einen Finanzierungsvergleich anfordern

» Beratung von einem unabhängigen Fachmann

» jetzt Kaufpreis senken Angebot anfordern

» die aktuellen Bauzinsen ansehen

» Bausparen beim Testsieger

Finden Sie uns bei Google+

Kategorien

Archiv





© 2005-2012 baufinanzierung-vergleich24.de - Ein Produkt der finads GmbH